Biosprit zerstört Naturschutzgebiete

Das Mündungsdelta des Tana Flusses in Kenya ist UN-­Weltkulturerbe, Naturschutz­gebiet, Heimat von Dutzenden einzigartiger Tierarten und traditionell landwirtschaftlich genutzter Raum. Jetzt werden Dorfbewohner vertrieben, die Wälder und Gärten umgepflügt und mit Zuckerrohr bepflanzt.

Weder Käufer noch Verkäufer der Flächen sind genau bekannt, der Anbau von Biospritpflanzen geschieht also am Rand der Legalität. Oder jenseits davon. Durch die intensive Bewässerung sinkt ausserdem der Wasserspiegel an der Mündung in den Ozean, die Felder direkt an der Küste erhalten zu wenig Frischwasser und versalzen. NGO kämpfen gegen den Ausverkauf des Landes an westliche Energiekonzerne und deren Lieferanten. Viel Glück.

Ich fordere grundsätzlich mal eine Herkunfts-Kennzeichnungspflicht für alle eingeführten Produkte, nicht nur Ethanol, damit der Verbraucher selbst entscheiden kann, was er kauft.

guardian, pic africanconservation

15 Kommentare

  1. Es müsste aber die gesamte Lieferkette bekannt sein. Aber dagegen sträubt sich ja jeder Anbieter…
    Wir brauchen mehr .50 BMG Kugeln, die auch nicht zurückverfolgbar deren Gehirne umpflügen…

    Gefällt mir

    • /sign

      Gefällt mir

    • Ich versteh euer beider Denke nicht: Wenn jemand was grauenhaftes macht, dann ist euer Motto, etwas mindestens genauso grauenhaftes zu machen??

      1. B bringt die Kinder von A um.
      2. A: „Hey, gute Idee, ich werd auch zum Kindermörder (von B)!“

      Und irgendwie denkt ihr in euren kranken Hirnen dann, dass wenn IHR das tut, sei das dann plötzlich OK.

      Wow. Einfach nur wow…
      Ich erwarte aber eine so verdammt gute Entschuldigung! Das geht garnicht!
      Das ist KZ-Foltermonster-Niveau!

      (Und noch Dummheit in Form von Deppenleerzeichen obendrauf demonstrieren? FAIL!)

      Gefällt mir

      • In was für einer Philosophen-Fantasiewelt lebst du überhaupt? Guck mal aus dem Fenster, achne geht ja nicht, bei dir steht nur ein Computer-„Fenster“…

        Gefällt mir

      • *sign*
        Auge um Auge hat noch nie zu was gutem geführt.

        Gefällt mir

        • Weil es nie beendet wurde. Tötet man alle Verbrecher ab, dann ist Ruhe!

          Gefällt mir

  2. hallo?? gehts noch?? Wenn was UN-Weltkulturerbe ist dann darf mans doch garnich zerstören, oder? Aber wenn man mal n paar schnelle millionen verdienen kann, dann geht sowas in ordnung, ja, ja.
    Warum macht eigentlich keiner Biosprit aus denen, die da die Finger im Spiel haben? Würd ich liebend gern verheizen.

    Gefällt mir

    • ..möchtest du, dass deine Umgebung dann noch mehr nach Scheiße stinkt? Also ich nicht ;)

      Gefällt mir

    • „Darf“? In welcher Phantasiewelt lebst du?
      Gesetze sind eine Illusion. Sie werden nur durch die Macht des Stärkeren aufrechterhalten.
      Wenn der Stärkere aber was machen will, welcher noch stärkere soll ihn dann davon abhalten?
      (OK, wenn du dich richtig anstellst, kannst du natürlich genauso zum noch stärkeren werden. Alles eine Frage der Selbstsicherheit und Dominanz. Reine Psychologie.)

      Du, wenn du die verheizt, dann bist du auch nicht mehr besser als die. Lass dich nicht auf deren Niveau runterziehen.

      Die beste Strategie, ist Informationen in deren Richtung zu schleusen, die deren Realitätssinn so verschieben, dass sie mit dem „Weltkulturerbe“ einen großen Vorteil für sich assoziieren. Und mit dem Abholzen und Biosprit einen großen Schaden für sich. (Wichtig: Für SICH.)
      Der Rest ergibt sich dann ganz elegant von selbst aus der Situation. :)

      Das nennt sich dann „Lobbyarbeit“. Oder „Social Engineering“.
      Und geht am leichtesten, indem man erst ein großes Vertrauen aufbaut. Eine Freundschaft. (Ja. Mit dem Feind.) Das geht dadurch, dass du ihnen scheinbar Vorteile verschaffst und sie vor Nachteilen bewahrst. Hast du so einen scheinbaren Nutzen für sie, und sie vertrauen diesem Nutzen tief, werden sie auch deinen Aussagen vertrauen, dass die neuen Informationen gute Verhaltenstipps sind. Vorausgesetzt du hälst sie immer mit ihrem Realitätsmodell kompatibel und positiv.

      Gefällt mir

  3. Biosprit ist sowieso die dümmste Idee seit dem Dreirad mit Vierradantrieb und der Wasserdichten Sonnenuhr.

    A: „Wir werden bald nicht mehr genug zu essen haben“
    B: „Und wenn wir weiter so abholzen, werden wir auch irgendwann ersticken. Ganz zu schweigen davon, dass wir tausende Spezies für immer auslöschen.”
    C: „Scheiss drauf, lasst uns die Felder und Dschungel für minderwertiges Benzin nutzen!”
    D: „Genau! Ignorieren wir die Tatsache, dass wir einen gigantischen episch monumentalen Fusionsreaktor von einer MILLION Kilometer Durchmesser haben, der uns schon alle Energie liefert die wir jemals brauchen könnten! Schlechte Gewohnheiten auch nur einen Hauch zu ändern, ist doch absolut inakzeptabel!”
    C: „Yeah! Faul sein und kurzfristige Gier sind geil! Scheiss auf langfristige Katastrophen! Wenn ich tot bin, kann die Menschheit aussterben! Hauptsache ich hab ein paar Goldtaler mehr gemacht! Wozu weiss ich auch nicht, aber egal!“

    Gefällt mir

    • P.S.:
      A & B: Hey C & D: Eure Köpfe werden sich gut machen… auf einem PFAHL!
      ;)

      Gefällt mir

  4. Die ganze Idee mit dem Biosprit ist zwar eigentlich ganz ok, nur haben unsere obersten vergessen das man manche Sachen nicht einfach skalieren und auf alle umlegen kann. Ethanol ist an uns für sich ja ok, wenn es die paar sind die Ihr Auto so umrüsten das es mit 85%igen Ethanol fahren kann. Die Menge bleibt dann klein, was dann auch von der Europäischen Produktion gespeist werden kann.

    Das andere ist die kriminelle Energie die manche in Gang setzen. Gewinnmaximierung auf Teufel komm raus, nach mir die Sintflut.

    Gefällt mir

  5. Wenn ich das alles mit dem Biosprit durchlese, keimt in mir der Verdacht auf, daß Monsanto mal wieder die Finger im Spiel hat. Oder ist das klar widerlegbar?

    Gefällt mir

    • Lol. Weil alles was nicht klar widerlegbar ist, eindeutig der Fall sein muss! :P

      Ok, andererseits hat Monsanto wirklich überall seine Finger drin. Zum Beispiel auch in deiner Mama!

      BÄM! ;)

      Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.