Vorratsdatenspeicherung um jeden Preis

War klar: „Der innenpolitische Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag, Hans-Peter Uhl“ findet, wir brauchen die pauschale, verdachtsunabhängige Vorratsdatenspeicherung für Telefon und Internet, damit bei uns so etwas wie in Norwegen nicht passieren kann. Er denkt auch, alle ausser der amtierenden Bundesjustizministerin wären hier seiner Meinung.

Herr Uhl, nachdem das geklärt ist, möchte ich Ihnen meine Unterstützung versichern und darüber hinaus die Forderung erheben, dass zur Vermeidung und Verfolgung schwerer und schwerster Straftaten wie Kinderpornografie, verfassungsfeindliche Hetze, Vorbereitung terroristischer Anschläge und was zur Hölle noch alles auch der gesamte schriftliche Postverkehr überwacht werden soll. Alle Briefe, Postkarten, Päckchen, Pakete müssen auf ihren Inhalt untersucht, Absender und Empfänger gespeichert und ohne bürokratische Hürden den Ermittlungsbehörden zur Verfügung gestellt werden. Gerne auch, wie von Ihnen vorab gefordert, ab einem Alter von 12 Jahren und zur „besseren Überwachung von terrorverdächtigen Minderjährigen“. Und Düngemittel, wie es in Oslo zum Bombenbauen eingesetzt wurde, wird natürlich waffenscheinpflichtig. Und terrorverdächtig. Wäre das in Ihrem Sinne, Herr Uhl?

tagesschau

7 Kommentare

  1. Das darf man den Mann ruhig alles fragen. Nur nicht, was sich auf „Uhl“ reimt…

    Gefällt mir

  2. könig harald: „Ich bewahre den Glauben, dass Freiheit stärker ist als Furcht. Ich bewahre den Glauben an eine offene Demokratie und Gesellschaft“

    … dazu passend dann der Herr Uhl…

    Gefällt mir

  3. Uhl ist doch ganz einfach ein Terrorist.
    Der gehört vor ein Kriegs­gericht. Aber nicht mit Erschies­sungs­kom­mando. Denn so leicht kommt er nicht von der Schande davon.

    Gefällt mir

  4. so tragisch die sache in norwegen ist – genau solchen arschgeigen die jetzt das leid und den tod von so vielen für ihre DR€CKIGEN KLEINEN TOTALITÄR-POLITISCHEN ZIELE missbrauchen wollen – sollte jeweils eine bombe in den arsch geschoben werden. DAMIT SICH ENDLICH RENTIERT das über IHRE und ausschließlich nur für SIE selbst gedachte sicherheit gesprochen wird während alle anderen – SELBSTVERSTÄNDLICH SIE SELBST (und ihre BRUT) DAVON AUSGENOMMEN – unter generalverdacht gesellt und noch mehr überwacht werden sollen.

    FASCHISTOIDES NEO-FEUDLISTISCHES DR€CKSPACK . . .

    . . . und das gleiche GESOCKSE will sich dann noch bei jeder sich bietenden gelegenheit über die ehemalige DDR, die UDSSR und andere ehemalige ostblockstaaten und deren böse kommunistischen, paranoiden und UNFREIHEITLICHEN überwachungs-, -spitzel. und denunzianten-systeme auslassen!!!

    ZUR HÖLLE SOLLEN SIE FAHREN!!!

    Gefällt mir

    • Ich wusste, das du es besser als ich ausdrücken würdest.

      Thumbsup!

      Gefällt mir

  5. ich binn uneingeschrenkt für die forderung von herrn uhl, vorrausgestezt er übernimmt alle kosten die durch diesen zerebrallen dünnpfiff anfallen, natürlich auch alle rechtlichen konsequenzen, alles zu lasten des feinen herrn.
    des weiteren binn ich für die neuschaffung des büro für informationswiederbeschaffung, und herr uhl darf sich dann “ herr kurtzmann“ nennen.

    Gefällt mir

  6. Teufelskreis.
    Die ganzen Überwachungsgesetze werden durch kriminelle Handlungen gerechtfertigt die angeblich durch diese verhindert worden wären.
    Ist in meinen Augen schon mal eine unhaltbare These.
    Zum anderen führen solche Gesetze dazu das das Freiheitsstrehben eines jeden Menschen ihn früher oder später dazu bringt die Demokratie in der er lebt an zu zweifeln. Was wiederum zu Revolutionsgedanken und Auflehnung gegenüber der Tyranei führt.
    Sicher ist es in demokratischen Ländern nicht die gleiche Tyranei wie in anderen viel autoritäreren und Gewalt regierten Staaten, dennoch wird das Volk aufbegehren
    und dennoch wird es unterdrückt werden
    sicher nicht so radikal, sicher nicht so sichtbar, sicher nicht so ehrlich…
    Die Reaktionen auf die Einschneidung der Grundrechte eines jeden Menschen in einer Demokratie sowie die schwindende Gleichbehandlung, werden in noch strengeren Gestzen enden und die Lage so immer weiter verschlimmern, bis…
    Ja, bis was passiert
    Was wäre der richtige Weg?

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.