Die ISS soll in 9 Jahren in den Pazifik stürzen

Die International Space Station wird 2020 kontrolliert abstürzen, ihre Reste gehen dann im Pazifik unter, so wie das 2000 schon mit der russischen MIR passiert ist. Das ist die offizielle Nachricht. Klar, das Ding ist irgendwann einfach abgenudelt, und oben lassen kann man es nicht, das gäbe nach kurzer Zeit einen eigenen Trümmergürtel. Aber was kommt dann? Wie erforschen wir das Leben im Weltraum in 10 Jahren? Dazu gibt es noch keine offizielle. techcrunch

3 Kommentare

  1. statt das sie es auf dem mond abstürtzen lassen würden. also dort wo es mit absoluter sicherheit – auch nicht mal mit dem hauch einer chance – irgendeinen schaden anrichten könnte.

    oder man vllt.die station sogar so ausstattet das sie auf dem mond landet. irgendwie müsste sich das ja bewerkstelligen lassen.

    Liken

    • Meinst du wirklich man kann der Station noch soviel Schub geben, dass sie sich aus der Erdanziehungskraft entziehen kann und in nen Mondorbit gelangt?

      Irgendwie schade, dass so Raumstationen nicht so lange halten, wenn man bedenkt wieviel Kohle da rein gesteckt werden muss um die überhaupt mal zu bauen und hoch zu kriegen.

      Liken

      • Jepp, kontrolliert abstürzen zu lassen ist das einfachste und kostenfreundlichste. Um die Station auf einen höheren Orbit geschweige denn zum Mon oder ala Voyager auf eine Visitenkarte-Reise durchs All zu schicken wäre soviel Schub nötig das sich das wohl kaum lohnen dürfte.

        Aber 9 Jahre nur noch? Hört sich für mich nach dem einstampfen von Weltraumforschungen im All an.

        Liken


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.