Los Angeles: Gestohlener Rembrandt in Kirche wiedergefunden

In Marina del Rey, einem Vorort von Los Angeles, wurde eine Rembrandt-Tuschezeichnung aus einem Hotel gestohlen und kurz darauf in einer nahen Kirche wiederentdeckt.

Vertreter der episkopalischen Kirche gaben gegenüber dem Sheriff an, der Täter sei mutmasslich durch die offenen Tür eingedrungen und habe das Kunstwerk aus dem Jahr 1655 im Büro des Pastors abgestellt. Klingt schlüssig, Officer. Die Zeichnung wurde dem Besitzer, einem Linearis Institute in Whitmore, zurückgegeben, Anklage wurde gegen niemanden erhoben.

Gut, das mit dem folgenlosen Kinderbelästigen wussten wir, aber folgenlose Kunstdiebstähle? Dürfen die das jetzt auch?

latimes

 

2 Kommentare

  1. Ach komm Fritz. Du bist zu intelligent für die Scheisse. Du kannst garkeine Aussage über die Wahrheit oder Nichtwahheit machen. Die Presse kann es nicht. Und die Bullen auch nicht, wenn sie nicht kräftig schlüssige Beweise und Gegenbeweise finden. Wahrscheinlich nicht mal die meisten Leute die um die Zeit rum in dieser Kirche waren. Und selbst wenn, ist deren Erinnerung bis jetzt schon so verwischt, dass sie ohne anderweitige Untermauerung kaum noch brauchbar ist.

    Also halluziniert alle hier nicht so rum. Niemand interessiert sich für euer Wunschdenken.
    Fritz will die Kirche loswerden. Gut, das will ich auch.
    die Bullen wollen die Kirche schützen. Nun, jeder hat ein Recht zu wollen was immer er will.
    Die Kirche hat offensichtlich Interesse daran, sich selber zu schützen.

    Und da so möchtegern-„Kunst“ (also „Kunst“ weil es „Authoritäten“ so sagen, statt weil sie einen persönlich berührt… [was keine Kunst ist!) mir komplett am Arsch vorbeigeht und die ganze Sache absolut null Bedeutung für mein Leben hat, … meh.

    Unabhängig davon finde ich natürlich, dass alles was mit Kirchen zu tun hat aus jedem zivilisierten Land für immer ausgewiesen gehört.

    Liken

    • moneyquote „Also halluziniert alle hier nicht so rum. Niemand interessiert sich für euer Wunschdenken.” Das trifft 100% auf dich zu, übrigens. Und trotzdem tust du es immerwieder.

      Dass du keine Ahnung von Kunst hast, hast du uns schon oft genug mitgeteilt ;) (Achso, tut mir leid du redest ja in deiner eignenen Sprache, wo alles eine andere Bedeutung hat! Kannst du mir ein Exemplar deines Dudens mal schicken, damit ich deine Beiträge nicht immer falsch interpretieren muss? Wäre doch schade!)

      Liken


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.