FBI vs Religionsgeschichte

Rastlose US-Reporter haben Schulungsunterlagen des FBI in die Hände bekommen, aus welchen hervorgeht, dass der Islam, anders als Judaismus und Christisismus, keine Entwicklung hin zum friedlichen genommen hat, sondern so ungefähr seit 615 gleich agressiv, kriegstreiberisch und unangenehm geblieben ist.

Wow. Das wusste ich ja garnicht! Ausserdem erfahren wir, dass so ungefähr alles, was der gemeine Moslem den ganzen Tag so tut, seien es angebliche mildtätige Spenden für die Armen, Immigrationsanträge oder sonst irgendwelche Geschäftstätigkeiten, immer präzise auf eines abzielt: Den Jihad. Kein Witz, das gehts nur um die Vernichtung der Ungläubigen und so. Sagt das FBI. Beziehungsweise dessen Schulungsunterlagen. Die von einem Ultra stammen, der gar nie beim FBI beschäftigt war. Nur seine angeblichen Erkenntnisse. Ich wundere mich jedenfalls jetzt gar nicht mehr. wired

4 Kommentare

  1. Typische Sicht aus den Tiefen der amerikanischen ThinkTanks – subjektiv und vorurteilsbehaftet, eine gewisse Xenophobie scheint erkennbar zu sein, was man nicht kennt kann nur böse sein.

    Allerdings ist dem insofern zuzustimmen, da einschneidende Ereignisse wie die Reformation, Lateranverträge und Säkularisierung im Islam fehlen, der Islam vom Wesen her eher auf eine Identität von weltlicher und religiöser Herrschaft zielt (->Kalifat).

    Liken

    • >Säkularisierung
      >Katholizismus
      >Evangelikale Bewegung
      Guter Witz.

      Liken

  2. aber klar doch! wir (die europäer, die christen, die juden) sind ja auch so dermaßen oft von islamisch geprägten ländern angegriffen und kolonialisiert worden.

    und die armen indiander (nord und südamerika), die afrikaner und inder und asiaten (wie zB. damals in vietnam etc.) sind zu 100 millionen von den islamisten ausgebeutet, des landes beraubt und abgeschlachtet worden. uber jahrhunderte musste die halbe welt unter der islamistischen terrorherrschaft leiden und bluten. und sie machen immer weiter.

    ach neeeeeeee, da ist mir ja glatt ein kitze-kleiner fehler unterlaufen . . .

    . . . das waren ja alles wir. die europäer (später dann mit den USA zusammen), die christen und die juden.

    Liken

    • Überspitzt ausgedrückt leidet die halbe Welt auch seit Jahrtausenden (und leider auch noch im 21. Jahrhundert) unter der islamistischen Terrorherrschaft – zumindest die Hälfte mit dem XX-Chromosom.

      Liken


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.