Einkommensentwicklung: Banken vs. das Volk

Die Grafik beschreibt die Verhältnisse in New York, aber ich denke, überall anderswo ist es ähnlich. In rot: Durchschnittseinkommen quer durch die Bevölkerung. In blau: Durchschnittseinkommen in der Finanzbranche. Ich sag mal ganz pauschal: Die Banken sind das Problem. Ob man sie verstaatlicht oder einfach nur endlich angemessen besteuert, wir, die 99 %, brauchen eine Lösung. boingboing

3 Gedanken zu “Einkommensentwicklung: Banken vs. das Volk

  1. Aehm, wenn ich jetzt die Grafik mit allgemeinen Durchschnittseinkommen und Einkommen der Politiker erstelle, sieht das doch genauso aus?
    Sind dann die Politiker mehr oder weniger Schuld als die Finanzbranche?

    Discuss!

    Gefällt mir

    1. Die Diätenentwicklung in der BRD seit 1983 bis heute: von rund 6500€ auf 11700€ (jeweils Diäten inkl. Aufwandspauschale).

      Das ist im Vergleich zum Durchschnittsbürger sicherlich viel, für einen Manager aber ein Witz. Und deswegen sitzten in den Ministerien ja auch die Nullpen, die von der freien Wirtschaft (und vor allem dem Finanzsektor) immer wieder vorgeführt werden.

      Gefällt mir

  2. Nein, nein, nein! Nicht die Banken sind das Problem, alles Falsch! Das Problem sind die unberechenbaren Kunden der Banken und Politiker, die versuchen die Banken zu kontrollieren. Dazu kommt dann noch eine BitCoin Währung, die keine Bank braucht :-Q

    Gefällt mir

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.