Der diskrete Charme der Killerspiele

Jeden Tag eine gute Tat. Zumindest ungefähr. Karmapunkte für eine ganze Woche gabs für mich sicher kürzlich, als eine gute Freundin aus der Hochkultur vorbeischneite und nach wenigen Gläsern von mir genötigt wurde, vor meinem PC Platz zu nehmen. So, sagte ich, jetzt spielen wir Borderlands. Was? Ein Ballerspiel?

Sie hatte sowas tatsächlich noch nie gemacht und wäre von sich aus auch sicher nie auf die Idee gekommen. Aber es war dann doch, für mich nicht überraschend, ein Riesenspass für sie, als Siren den Skag Gully auszuräumen, Nine Toes eins überzubraten und anschliessend noch ein paar manisch-idiotische Banditen von der Wüstenfläche zu fegen.

Ich glaube ja, dass jeder nicht all zu verkorkste erwachsene Mensch mit einer solchen Art der Narration klarkommt: Die Geschichte von der ausserweltlichen Wild Frontier, Fressen oder Gefressen werden, Nachladen und Schiessen.

Ich glaube auch, dass die meisten erwachsenen Menschen nicht freiwillig auf andere Menschen schiessen würden, aber als überzeichnetes Theaterstück ist es ein grossartiges Erlebnis.

Das ihr selbst auf ihrem Blog nachlesen könnt: spielart.

8 Kommentare

  1. Da machste mich jetzt aber Spitz auf das Game. Hatte das schon mal im Warenkorb liegen, aber dann doch nicht bestellt…manno!

    Gefällt mir

  2. Borderlands ist definitiv Top. Lohnt sich, empfehlenswert. Die Addons (oder DLC) sind bis auf eins auch recht gut gelungen.

    Gefällt mir

  3. Hab auch mal 10 Euro (Preispyramide) für die steamlose Version ausgegeben (keine Expansionpacks). Isn lustiges Game, schönes Co-Op-Spiel, wenn man wirklich Spielpartner hat. Man kann es problemlos solo spielen und das ist auch der schnelle Weg in die Action, denn um das Game im Multiplayermodus vernünftig zu spielen bedarf es einiger Vorbereitung, die man bei einem mehrspielerlastigen Game heute so nicht mehr erwartet. Ohne Portforwarding kann da man keine Session hosten. Und für die entsprechende Information muss man auch erstmal haufenweise Datenmüll und die Verzweiflung vieler Kunden im Netz herausfiltern.

    Lilith bleibt das Game über ein starker DD mit beeindruckenden Dmg-Peaks, aber mit angepasster Spielweise kann man in Borderlands aus jedem Charakter sowohl einen Offtank-APU als auch einen Infight-Rigger machen ;). Trotz der Möglichkeit starke Scope-Specs und High-Accuracy Setups zu vewenden, entfalten eigentlich alle Charaktere ihre wirkliches Dmg-potenzial in Mid-und Close-range, zumindest so wie ich spiele.
    Borderlands is ne Weile lustig, hat dieses gewisse Flair und genügend Action und Humor um die trübe Stimmung zu einem kuriosen Spielerlebnis zu machen.
    Trotzdem, selbst für einen Australier sind diese Inszenierungen deutlich von der Realität zu unterscheiden.

    Gefällt mir

    • ich find`s auch spaßig mit nem kühlem blonden und nem kumpel auf`m sofa im splitscreen zu daddeln. allerdings über ps3, da is auch nix mit softwarepyramide … dafür waren die expasionpacks direkt dabei.

      Gefällt mir

  4. Hm stecke schon am Anfang fest. Bekomme den Bone Head nicht erledigt…

    Gefällt mir

    • welcher char? ich hab ihn mit dem hunter und soldier kleingekriegt, jeweils mit snipern und verstecken. immer auf die jungs aufpassen, die hinter einem übern zaun hopsen, und auf die schergen vom bonehead, die manchmal frech mitballern. die action skills bloodwing und scorpio sind beide sehr nützlich, und du brauchst was dickes für den infight (zB T.K.s wumme) und unbedingt einen guten shield, am besten einen der auch heilt.

      Gefällt mir

      • Ich hab die Frau genommen, weil man sich mit der unsichtbar machen kann. Als Wummen hab ich z.B. Lady Killer, Maschinenpistole, Sniper und Terrible Shotgun. Shield hat 78 / 14 und Energie liegt bei 191.

        Danke schon mal für die Tipps, werd mich noch mal ranwagen ;)

        Gefällt mir

  5. […] Fritz hat sich auch amüsiert und sich gleich ein paar Karmapunkte verliehen. Faszinierend die Kommentare seiner Leser – Spieler Sprech? Teilen Sie dies […]

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.