Japan: 8 % der Landfläche radioaktiv verseucht

Was die Überschrift sagt. Radioaktives Cäsium aus der Fukushima-Reaktorkatastrophe ist dem japanischen Wissenschaftsministerium zufolge auf über 30.000 Quadratkilometern gefunden worden.

Der offizielle Grenzwert liegt bei 500 Bequerel, gemessen wurden 630 bis über 10.000. Der Anbau von Lebensmitteln ist in den betroffenen Gebieten gestoppt. Das kann übrigens nicht nur im fernen, asiatischen Ausland passieren; hierzulande brennen Reaktoren schon wegen feuchtkalter Witterung durch, und im nahen Frankreich stehen uralte Uranschleudern, deren Zustand aber Staatsgeheimnis ist. So dass wir von einem Unfall dort garantiert erst erfahren, wenn wir die Quarantäneabsperrungen von innen sehen. abc

1 Kommentar

  1. wieso die aufregung?

    hierzulande muss man ein schweinegeld fuer caesium hinlegen und die japaner kriegens kostenlos und frei haus geliefert – das ist eine frechheit sondergleichen!!11elfffff

    http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/383443_-caesium-chloratum-d-4-ampullen-50-x-1-ml-dhu.html

    scnr ;)

    Liken


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.