Left 4 Dead: Der Fanfilm-Trailer

Der notorische Low-Budget-Jungfilmer Adrian Picardi aus Los Angeles suchte seine Karriere zwischen alten und interaktiven Medien, und ist jetzt an diesem L4D-Fanfic-Trailer (siehe unten) beteiligt.

Die Produktion hat übrigens Geld von Airsoft GI bekommen, einem US-Hersteller von Spielzeugwaffen (für Gotcha/Painball etc). Extra-Bonuspunkte für das vollkommene Fehlen jeden Gequatsches.  rps

1 Kommentar

  1. Also, L4D war schon ein sehr schönes Spiel, wobei ich den ersten TEil atmosphärischer fand als den zweiten, der dafür unterhaltsamer war.

    Liken


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.