Der schwarze März der Konsumverweigerung

Anonymous ruft zu einem Medienboykott im März auf. Warum März? Weil da für viele Konzerne das Geschäftsjahr endet, so dass ein Umsatz­einbruch besonders deutlich wird. Warum ein Medienboykott?

Damit wir jenes zweite bürgerliche Recht wahrnehmen, uns nicht nur an der Wahlurne, sondern auch an der Ladenkasse (oder Shoppingwebsite) zu entscheiden. Ich verspreche daher, vom 1. bis zum 31. März 2012 keine CDs, DVDs, Spiele, Zeitschrften, Bücher oder sonst irgendwelche physischen oder digitalen Medien zu kaufen. Erst wieder ab April. Und ich möchte, dass ihr mitmacht. Das Spiel heisst „die gegen uns“, und ich will nicht, dass wir aufgeben, solange es noch nicht vorbei ist. Danke.

black march

12 Kommentare

  1. […] Wir (das Volk) haben zugelassen, dass Urheberrechtsgesetze weltweit massiv verschärft wurden; jetzt sehen wir dabei zu, wie diese Gesetze gegen uns alle verwendet werden. Die meisten von uns sehen schweigend dabei zu, weil uns allen ja beigebracht wurde, dass wir „sowieso nichts tun können“, weil „die da oben sowieso machen, was sie wollen“. Ich werde nicht schweigen. […]

    Liken

  2. was dabei rauskommt ist alleine nur das der freundliche zeitungshändler an der ecke noch schneller krepiert als ohnehin schon. die konzerne (too big to fail) aber lachen sich ins fäustchen (im schlimmsten falle werden die schwächelnden kurzfristig aufgekauft und damit die konzentration weiter verstärkt bishin zu dem zeitpunkt an dem sie sich das netz komplett einverleiben) – bestechen dann wieder eine schar politiker und justiz-gesockse und schon sind ihre umsätze anderswo wieder kräftig am sprudeln. zB. mithilfe einer zusätzlichen inet-content-flatrate (vllt. gleich pro haushalt – die aber keinesfalls dazu führen wird das man dann für die inhalte nicht trotzdem extra zahlen muss (ich erinnere hier nur mal schnell an die einzelnen geräteabgeben) die wiederum hauptsächlich nur den content-mafiosis zugute kommen wird.

    das einzige was wirkung zeigen wird ist – wie schon seit eh und je durch die geschichte bewiesen – massivste gewalt. alles andere ist fürn arsch. und das ist auch bewiesen. egal wie viel protestiert, verweigert oder petition’iert wird . . .

    . . . ACTA wird kommen. und spätestens 1 oder 2 jahre nach den nächsten US wahlen werden auch die anderen schweineren installiert und mit bestimmtheit sogar noch eine ganze menge anderer sauerein dazukommen.

    und dann wirst du und andere wieder schreiben: blah blah blah verweigern, blah blah blah, protetsieren, blah blah blah, gründen wir eine partei . . .

    . . . und wieder werden hunderttausende und millionen protestieren und petitionen auf den weg bringen und partein gründen . . .

    . . . und wieder werden die gesetze trotzdem weiter verschärft . . .

    . . . und dann wirst du und andere wieder schreiben: blah blah blah verweigern, blah blah blah, protetsieren, blah blah blah, gründen wir eine partei . . .

    . . . und wieder werden die gesetze trotzdem weiter verschärft . . .

    usw. usf.

    ECHT!!! habens euch die letzten 20 jahre nicht deutlich vor augen geführt, oder was???

    Liken

    • hier mal ein wenig was zum nachdenken, aber – wenn auch ein anderes thema – vllt. erkennst du trotzdem die parallelen:

      BRD-Innenminister: Spätmerker’s Frühwarnsystem

      Wir schreiben das Jahr 2012. Bundestagsabgeordnete, gewählte Gesetzgeber, werden vom Verfassungsschutz bespitzelt. Der hat eben die rechte Gesinnung.
      Der Verfassungsschutz ist im besten anzunehmenden Falle einfach nur dumm, wahlweise auch „ballaballa, mit schwerer Meise oder ein Pfeifenverein“, wie Gysi es nannte.
      Leider kann man nicht davon ausgehen, dass in einer ganzen Behörde die Beamten dumm sind. Das könnte bedeuten, dass die Behörde die NSU-Mörder nicht finden wollte. Es gibt sogar viele Hinweise darauf, dass der Verfassungsschutz („Verfassungsschutz“! Was für eine Lüge.) über Jahre den rechten Terrorismus begünstigt, gedeckt oder unterstützt hat. Immerhin verfügten die NSU-Leute über echte Papiere auf falsche Namen lautend.
      Das ist schlimm genug.
      Der Gipfel, nicht der Höhepunkt, ist das weltfremde dreiste Auftreten des Innenministers Friedrich im Bundestag am 26. 1. 2012:

      Fest steht in jedem Fall, dass sich diese Demokratie, dieser Staat gegen seine Feinde wehren muss und ein Frühwarnsystem in Form des Verfassungsschutzes dringend notwendig ist.“
      (Zuruf von der LINKEN: „Frühwarnsystem“? Das hat man ja gesehen bei den Nazis!)

      Dass dieses Frühwarnsystem in der Zukunft richtig funktioniert, dass es stark ist und dem demokratischen Staat dienen kann, dafür werde ich sorgen.
      (Klaus Ernst [DIE LINKE]: „Frühwarnsystem“? Quatsch! Zehn Jahre gemordet, und ihr habt es nicht gemerkt!) Bundestagsprotokoll 17/155, S. 58

      Stillschweigend Drohnen über Deutschland genehmigt

      Am gleichen Tag wurde übrigens der Einsatz in- und ausländischer Drohnen im deutschen Luftraum von Bundestag durchgewinkt. Bundestags-Protokoll S. 175
      (Dafür: CDU, CSU, FDP, SPD; Enthaltung: GRÜNE)
      Dagegen: Nur Die Linke.

      http://hinter-der-fichte.blogspot.com/2012/01/brd-innenminister-spatmerkers.html
      Ein Fall für den Verfassungsschutz.

      Liken

    • du erklärst zwar schön, was alles nicht funktioniert, aber erklär doch mal bitte wie massivste gewalt helfen soll

      Liken

    • Du sagst: „das einzige was wirkung zeigen wird ist – wie schon seit eh und je durch die geschichte bewiesen – massivste gewalt. alles andere ist fürn arsch.“

      welche historischen Beweise meinst Du? Wann wurde jemals durch massivste Gewalt langfristig was geändert bzw. verbessert? Ich hab Geschichte studiert und mir mag kein „Beweis“ einfallen. Da selbstverständlich auch ich nicht ALLES an Geschichte kaputtstudiert habe, bin ich neugierig, welche Wissenslücken sich mir da (durch deine Antwort) offenbaren werden.

      Liken

  3. LOL. Wisst ihr was das geile ist? Ich hab grad gemerkt, dass um den Boykott zu halten, ich absolut nichts in meinem Leben ändern muss. ^^

    Ich hab jetzt schon seit einem Jahrzehnt keinen Fernseher mehr, meine Radios sind spendenbezahlte freie Online-Streams, meine Nachrichtenseiten sind Blogs wie 11k2, Slashdot (mit Werbefilter) und die Daily Show via Torrent. und es muss auch 10 Jahre her sein, dass ich das letzte Mal physikalische Medien (beschreibbare leere ausgenommen) gekauft hab.

    Keine Sorge. Du kannst auf uns alle zählen. Es ist Krieg, und ich kann sauber wissenschaftlich beweisen dass es physikalisch unmöglich ist, dass die gewinnen. Weil das nur möglich wäre, wenn man die Menschheit in Borg, mit einem chipsynchronisierten Kollektivbewusstsein, verwandelt.

    Liken

  4. bei mir verhält es sich ähnlich wie bei Evi1M4chine; konsumverzicht läuft bei mir ohnehin schon seit jahren, wenn man mal vom reinen kauf von medien ausgeht. meinen lesestoff find ich im internet, für animiertes gibt es streamz, mein nächstes gekauftes game wird gta v sein und somit noch dauern, und das, was ich wirklich brauch, nämlich dubstep in der endlosschleife (ja, man wird bekloppt davon), krieg ich gratis und legal auf http://www.dubstep.fm/ winamps streamripper besorgt den rest.

    also, ich bin dabei! ;o)

    Liken

  5. Challenge accepted!

    Liken

  6. Ich werde nicht mitmachen, wenn mir ne gute 2nd hand platte auftaucht (die sowieso von einem seit 15 jahren toten indie-label stammt) ;)
    Ansonsten kaufe ich solch Gerümpel eh nicht :P

    Liken

    • Ich finde die Idee gut. Sollte mán auf einen Versuch ankommen lassen.
      Ich gelobe also im März nicht bei Amazon und co zu konsumieren!
      Sollte ich dennoch ein Fachbuch benötigen dessen Anschaffung nicht verschiebbar ist wirds beim kleinsten Fachhändler am Ort gekauft.

      Liken

  7. […] da kam mir ein anderer Boycott in den Sinn, über den mich Freund Fritz in seinem Blog informiert hatte, der schwarze März 2012,  der auf einen Monat Konsumverweigerung in puncto […]

    Liken

  8. […] haben vorgeschlagen, den letzten Monat des laufenden Geschäftsjahres mit einer Delle zu versehen (siehe auch 11k2). Zumindest für die Konzerne, die uns ACTA, PIPA, SOPA, “Raubkopierer sind Verbrecher” […]

    Liken


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.