Der Mars ist voller Wasser

Ein Wissenschaftlerteam der University of New Mexico um Francis McCubbin untersuchte Meteoriten, also extraterrestrische Steinbrocken, die vom Mars stammen (kann man anhand der Zusammensetzung sagen) und fand, dass diese ebensoviel mineralisch gebundenes Wasser enthalten wie irdisches Gestein. Schlussfolgerung: Auf dem Mars gibt es sehr, sehr viel Wasser. Ungefähr so viel wie auf der Erde. Nur eben nicht an der Oberfläche, wie man sehen kann. Dann wäre das also auch geklärt. Einfach bohren. smithsonian, pic/cgi tuomas korpi

4 Gedanken zu „Der Mars ist voller Wasser

      1. genau.

        und hergebracht haben es vor langer langer langer zeit (sind alle schon milliarden jahre lang ausgestorben)

        die eispiraten.

        das löste dann einen jahrtausendelangen interplanetarischen krieg aus. schluss war erst als der eine planet (der heutige asteroidengürtel zwischen mars und jupiter) pulverisiert wurde und auf den beiden anderen belebten welten fast alle vernichtet wurden. die welche den krieg überlebten wurden nach und nach von der weltraum-herpes dahingeraft.

        während ihres aberhunderte millionen jahre dauernden dahindümpelns verlor der eine planet seine atmosphäre fast vollständig, und auf dem mit dem wasser (heute weithin bekannt als erde) began eine neue evolution die zunächst den echsen-wesen den vorzug gab sich als die dominate höhre lebenform zu entwickeln. wie das ausging wissen wir mittlerweile. infolgedessen bekam dann der affe seine chance sich zu entwickeln. und das tat er dann auch.

        viele millionen jahre später sitzen wir nachkommen der affen da und fragen und was aus dem wasser ist bzw. was aus dem wasser wurde auf dem planeten den wir heute mars nennen.

        Gefällt mir

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..