Angriff gegen unsere Kultur: Broadcast Treaty

Es gibt ein neues Arbeitsdokument der World Intellectual Property Organisation (WIPO) zum Broadcast Treaty – einem besonders waghalsigen Konstrukt zur Okkupation von Wissen und Kultur durch Konzerne. Zuletzt wurde ein Vorstoss in dieser Richtung im Jahr 2006 von den vernunftbegabten Lebewesen dieses Planeten zurückgewiesen.

Die Invasion der Erde durch sogenannte “juristische Personen” (keine Aliens, sondern Unternehmen) liess sich dadurch aber nicht wirklich stoppen. Mit dem Broadcast Treaty sollen Rundfunk- und Fernsehsender, und womöglich auch Anbieter neuerer elektronischer Medien ein zusätzliches Copyright auf Erstausstrahlung bekommen, selbst wenn es sich dabei um Tagesereignisse oder gemeinfreie Werke handelt. Also eine Art Leistungsschutzrecht, allerdings nicht für Presseverlage wie im insofern provinziellen Deutschland, sondern pauschal für Medienkonzerne: Inbesitzname von Information durch Erstverbreitung. Eine extrem schöne neue Welt, in der alle Neuigkeiten, alles Wissen, alle Kulturgüter dem Konzern gehören, der sie zuerst beansprucht. Wir alle müssen dagegen kämpfen. Wir müssen die Politiker abwählen, die einem solchen Ausverkauf zustimmen. Wir müssen unser Recht zurückfordern. Wer von euch macht mit? eff

30 Kommentare

  1. Ja gut, aber bitte was ist da wo genau los? Wo kann ich das in deutsch nachlesen (alles andere ist hier unerheblich, wenn ich Massen mobilisieren will).
    Eventuell habt ihr ein verwendbarer Hinweis darauf, was bitte die WIPO genau ist, da Wikimachtdichdusslig das schön wegläßt, und verkleistert und falsch darstellt, so z.B. zu dem Anliegen, der Zu- und Einordnung:
    Die einen sehen das als offizielle Unterorganisation der UNO an, die anderen nur als zweifelhafte Lobby von Medienmonopolisten, und wieder andere meinen, dieses Gebilde sei für die Informationsfreiheit und -Gleichbehandlung sowie-Förderung der Entwicklungsländer wichtig – was alles zusammen solange absoluter NONSENS ist, wie dieses Phänomen, diese Wundertüte INFORMATION nach Gutsherrengustus benutzt und weder allgemein verwendbar erklärt noch anerkannt ist, noch überhaupt jemand sagen kann, was das ist, wie es entsteht, welche Funktion es im Gesellschaftssystem hat und wie das nur FOLGEDESSEN zu behandeln ist.
    Erinnere mich, daß trotz einer Reihe von Anfragen und Aufforderungen an den „IT“-Spezialisten (Das soll heißen „INFORMATIONS-Technik-Spezialisten) Fritz seit Wochen sich (auch hier) mit absoluter Funkstille drückt, aber dicke zu Aufrufen in Sachen INFORMATIONsfreiheit aufruft – das ist paradox bei allen Seiten, macht endlich erst mal die eigenen Hausaufgaben, bevor ihr raugucken wollt von ganz oben … – Alles klar, Fritz?
    Wie du siehst, ziehst du dich in diese deine Misere immer tiefer rein. Erkläre endlich, was du unter Information vertstehen willst, vielleicht versteht dich dann jemand oder so viele, daß sie dir gerne folgen bei solchen Aufrufen – so ist das der bekannte blanke Aktionismus, der noch nie etwas voran gebracht hat.

    Liken

    • Sorry, Lusru hat die falsche Taste erwischt und quatscht nun vorstehend leider als „Anonym“ – es ist jedoch Lusru.
      Das nur zum offenen Visir und zu Richtigstellung.

      Liken

    • Fritz laß mal lieber was zur Sache sagen, zur WIPO und diesen Sums, aber nicht von jemandem, dem es bald kommt (Weedinator on 13. August 2012 18:12, etwas weiter oben), sondern von jemandem der das kann und ahnt, wovon die Rede ist

      Liken

    • Versteh‘ ich nicht. Kannst es nichtmal einfacher formulieren? Information ist doch einfach etwas, also quasi zeugs? Was willst du überhaupt?

      Liken

  2. Also, ich find unsren neuen Trollbot lustig. Von mir aus kann der bleiben. Was meint ihr?

    Liken

    • Da mußt du zuerst mich fragen, lieber Fritz, ob Troll das auch so sieht.
      Dann solltest du dich fragen, weißt du, du hast noch eine Bringeschuld alt zur Information und neu zur WIPO – nun troll dich mal trauen oder trau dich mal trollen …

      Liken

    • Also, falls „es“ meine Urlaubsvertretung gewesen sein soll, kann „es“ jetzt wieder verduften, denn ich bin ja wieder hier… (nur ein bißchen schreibfaul zur Zeit, aber das kommt noch.)

      Liken

      • So?
        Was bist du?
        Eine Information?
        Ein Unterschied?
        Oder nur ein Unter?
        (Das waren die immer, die „etwas Schreibfaulen“)
        Denke mal, du läßt hier fette Angebe fallen, hilf lieber dem Fritz, der brauch das jetzt …
        … das, was da „jetzt kommen soll“ ….

        Liken

        • Drück dich doch mal klarer aus!?

          Liken

        • bambus ist wieder da. kannst pause machen.

          Liken

        • is das n rätsel?

          Liken

    • find ich auch. ungewollt lustig ist immer gut. die „mein lieber fritz“ nummer, gefolgt von billiger polemik hat irgendwas erheiterndes.

      Liken

      • Dann lach doch mal, wenn du weißt, wie das geht.
        Mir sagte ein Bekannter immerzu bei jeder Gelegenheit „dakann ich nur lachen“ – ich habe ihn niemals lachen gesehen …

        Liken

        • das tut mir natürlich leid für dich. probiers doch mal mit kitzeln.

          Liken

          • Kann es sein, daß der geduckt vorbei huschende Schatten aufgrund seiner Verkrümmung etwas verwechselt hat: Nicht ich entbehrte das „Lächeln“, nicht ich hatte vorher „Lächeln behauptet, sondern der, der zu „erheitert“ etwas sagen meinte zu müssen. Eventuell nun selber „kitzeln“?
            (oder besser lesen, wer das kann, ist im Vorteil)

            Liken

      • @Anonym on 17. August 2012 18:22:
        >die “mein lieber fritz” nummer< – ???
        Was meinst du damit? Ich finde das hier nirgendwo, hast du dir das dazu geträumt oder kann ich nicht lesen?
        Irgendwie bist auch du wohl "etwas erheiternd", oder eher "angeheitert"?

        Liken

        • lusru, du musst schon beim gleichen usernamen bleiben. haste ja selbst auch angeprangert, du kleiner süsser heuchler du.

          Liken

        • sorry, den „mein lieber Fritz“ habe ich wohl falsch verlesen.

          Liken

  3. Generell: Nicht stressen lassen. Was dieser „Lusru“ da von sich gibt, ist heisse Luft, sonst nichts. Muss man nicht beachten, fällt aber unter freie Meinungsäusserung. Wenn man sonst keine Meinung hat, äussert man eben sowas….

    Liken

    • Generell:
      was Fritz da sagt ist völlig ok, hat er doch nun selber bewiesen: „Wenn man sonst keine Meinung hat, äussert man eben sowas….: heisse Luft, sonst nichts, fällt aber unter freie Meinungsäusserung …
      Schade, Fritz

      Liken

      • ohne ironie: was willst du mitteilen?

        Liken

        • wiederholt, und auch ohne Ironie: Das, was ich und all meine FreundInnen gesagt haben, an unterschiedlichen Stellen hier, manchmal wie, aber stets ohne „drittePerson“.

          Liken

          • „Sorry, Lusru hat die falsche Taste „. von lusru geschrieben ist das wohl dritte person, oder?
            ansonsten: sorry, wüsst immer noch gerne, was du sagen möchtest. ganz ehrlich.

            Liken

  4. @Kommentar von Anonym on 18. August 2012 12:33:
    „sorry, wüsst immer noch gerne, was du sagen möchtest. ganz ehrlich.“
    Das sag ich nicht an Anonym.
    Das sag ich nur dem Fritz.
    „ganz ehrlich“? – Nö, alle Annos wollen oder können nicht bloggen, nur warum, ja warum nur? Weil der Einfall fehlt, das reicht mir net.
    Da rede ich lieber mit Paulus36 oder Fritz278.

    Liken

    • na, was fuer ein glueck fuer die beiden.

      Liken

    • „Da rede ich lieber mit Paulus36 oder Fritz278“ meint künftig, nicht vorhin oder gestern, schon bemerkt?

      Liken

      • du nimmst an ernst genommen zu werden, gelle?

        Liken

        • „du nimmst an ernst genommen zu werden, gelle?“
          Nö. Jedenfalls nicht gleich.
          Allerdings
          besteht bei mir die Chance dazu: Wer möchte, darf ernst nehmen, wer nicht, „geht weiter“ und spielt Budhist – allerdings mit ein paar Ideen-Brocken mehr im Wanderbeutel.
          Nur:
          „Anonym“ hat diese Chance nicht. Weder hat er Ideenbrocken hinterlassen, noch weiß man, woran man denn da am besten vorbeigehen sollte – Da sind wohl dann die Würfel gefallen: Ernst geht vorbei, an Fritz, „Ernst nehmen“ geht nicht.

          Liken

          • Wer ist das denn?
            Meinen Text als den von (einem) „Anonym“ hier verbraten? Ur Heber bin ich, nicht dieser A No Nym.

            Liken


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.