Schwanger? Durch illegale Vergewaltigung?

Todd Akin will im US-Bundesstaat Missouri Senator werden und erklärt zu diesem Zweck vor laufender Kamera, Abtreibung müsse auch im Fall von echter, nachgewiesener Vergewaltigung nicht erlaubt werden, weil das so gut wie nie vorkäme. Soweit er die Mediziner zum Thema verstanden hätte, würde der Körper der Frau eine Schwangerschaft durch Vergewaltigung nicht zulassen. Der macht dann irgendwie dicht, meint Mister Akin auf Nachfrage.

Auf den sachlichen Fehler angesprochen, erklärte er tags darauf gegenüber der Presse, er werde sich auf keinen Fall für seinen Versprecher entschuldigen. Es genüge, den Täter zu bestrafen, im übrigen müsse man ja jedes Leben schützen, auch und gerade das ungeborene. Und viel wichtiger sei überhaupt die Arbeitslosigkeit. Das wäre vielleicht überhaupt nur ansatzweise lustig, wenn es sich hier im um einen Senatskandidaten eines kleineren afrikanischen Landes handeln würde (ausser für die afrikanischen Landsleute). Aber die politische Elite der letzten Nuklearsupermacht des Planeten? Und Freunden unserer eigenen politischen Elite? Welches Jahrhundert? Müssen wir erst aus der Nato austreten? dailywhat, talkingpoints

13 Kommentare

  1. Ich sehe hier keinen Widerspruch, was die Eignung zum Senator betrifft. Er muß jetzt aber noch klarmachen, daß

    – AIDS eine reine Schwulenseuche ist

    – Mariuhana von Jazz-Niggern in die Welt gebracht wurde, um weiße Mittelschichtstöchter vergewaltigen zu können

    – jedesmal, wenn jemand onaniert, Gott ein kleines Kätzchen tötet

    Dann steht seiner Karriere nix mehr im Wege…

    Liken

    • du hast vergessen

      – haschisch hippies dazu bringt kleine babys zu braten und zu essen

      Liken

  2. diese dümmlichen wichser mit ihrem scheißhaus-argument von wegen des schutzes des ungeborenen lebens.

    keine probleme haben SIE aber bereits geborenes leben, ob kinder oder erwachsene, verhungern, verdursten, verelenden, an schon lange heilbaren krankheiten (oder weil sie sich die krankenversicherung nicht leisten können) verrecken zu lassen, in den krieg zu schicken wo sie dann entweder selber zerfetzt werden oder wahlweise massig unschuldige kollateralschäden produzieren und darüber hinaus bereits kleine kinder in den knast zu stecken.

    und auch haben die genau gleichen arschlöcher keinerlei probleme damit ebendiese vergewaltigten frauen und deren daraus erzeugten kinder (des hasses) zu diskriminieren, auf sie herab-zuschauen und (mindestens im geiste) zu bespucken. ganz abgesehen davon das sie ihnen auch nicht das mindeste an finanzieller unterstützung zukommen lassen würden/wollen.

    bei diesen (solchen) leuten krieg ich bereits so einen hals wenn ich sie nur sehe – erst recht wenn sie ihr dummes maul aufmachen!!!

    Liken

    • „bei diesen (solchen) leuten krieg ich bereits so einen hals wenn ich sie nur sehe – erst recht wenn sie ihr dummes maul aufmachen!!!“,
      ja, ja, das geht mir auch so. Dummerweise sind das in den USA laut den laufenden Statistiken etwa 50% der Bevölkerung, die so deken.
      Dummerweise sind die aus allen „Klassen“, die Mehrzahl jedoch aus der werktätigen Schicht in Stadt und Land, besonders die, die einen Fetzen „Land“ besitzen – was machst du nun mit diesen z.gr. Teil aus „der Arbeiterklasse“ (in den Kirchen) so denkenden weil so erzogenern MENSCHEN (alles übrigens richtige MENSCHEN, ja,ja), was machst du mit diesen Leuten, die in Kürze Deinen (auch deinen) künftigen WELTPRÄSIDENTEN und obersten WELTPOLIZISTEN (mit) wählen werden?
      Sie anschimpfen mit deinem „geplatzten Arsch“?
      Das wird wohl nichts.
      Laß dir einfach was (anderes) einfallen, denn erst wenn sie in den USA nix mehr zu melden haben, dann sind auch unsere Arschlöcher in der tiefsten Versenkung verschwunden …
      Auch „so ein Hals“, den du „kriegst“, ist keine Lösung, weder für dich noch für das Problem, es bleibt krawallisierendes Gemecker ohne Folgen, stößt nachdenkende Leute gerne mal ab, wohin wohl …

      Liken

  3. Leser Andre weist mich gerade darauf hin, dass die Überschrift nicht eigentlich sinntragend sein. Man verzeihe mir das Stilmittel der Übertreibung. Gemeint ist sowas wie „Schwanger wird man nur durch legalen Beischlaf“, aber das war ja im Grunde auch klar.

    Liken

  4. Perfide ist ja auch, dass er suggeriert, die Frauen, die schwanger werden haben nur nicht genügend „nicht gewollt“.

    So jemand gehört in eine kleine gemütliche Zelle mit einem 150kg Gigolo gesperrt. Der kann ihm dann demonstrieren, der einzige Weg bei einer Vergewaltigung sicher nicht schwanger zu werden, ist Y-Chromosomen zu haben…

    Liken

    • dumme amerikaner.

      Liken

      • brauchst gar nicht meinen das es nur amerikaner sind. solche ober/über/total/arschlöcher haben wir hier auch zur genüge. die sitzen hauptsächlich in den schwarzen parteien, trauen sich aber nur alle längen mal so was öffentlich zum besten zu geben, das aber nur deswegen weil bei uns – man möchte ja fast schon „gott sei dank“ sagen – nicht mehr gar so viele (total verblödeten) religioten in der breiten masse haben.

        Liken

        • „solche ober/über/total/arschlöcher haben wir hier auch zur genüge. die sitzen hauptsächlich in den schwarzen parteien“
          Wie kommst du denn darauf? Du kommst sicher nicht viel herum, z.B. in den SPD-Ortsgruppen, an den Stammtischen diverser Linker und „antideutscher“, bei (ehemaligen) Arbeitern im Ruhrgebiet oder in Thüringen, in den kleinen dörflichen Gemeinden der Kirchen usw. usw. – Hast du überhaupt eine Ahnung von dem Land, in dem du lebst – oder plapperst du wieder nur die laue Pupe der Aggitatoren und Propagandisten von gestern nach:
          Solche Leute sitzen immer überall, das hat mit „schwarzen Parteien“ soviel zu tun, wie G:W. Bush mit Marx.

          Solches Gequatsche von dir beweist nichts anderes, als daß es politisch engagierte Leute in Deutschland gibt, die keine Ahnung von nichts haben, deshalb so nicht lösungsrelevant verwendbar sind und die eigentlich nur neue Nebenschauplätze (die „schwarzen Parteien, in denen auch nur MENSCHEN sitzen) aufmachen, die sie dann für den eigentlichen halten und damit mit dem eigentlichen widerlichen Problem KEINE tatsächliche konkrete Auseinandersetzung erfolgt, jede sinnvolle Lösung wird vergeikelt, sich selber gleich mit.
          Dies ist nichts anderes, als der ewige Weg der Möchtgernlinken in die politische wirkungsbeschnittene Isolierung.
          Habe noch nie erlebt, daß ein politisches Arschloch ein politisches Arschloch überzeugt hätte …

          Liken

  5. müsten nicht die störche hingerichtet werden die den vergewaltigten frauen die kinder bringen ?

    Liken

    • „müsten nicht die störche hingerichtet werden die den vergewaltigten frauen die kinder bringen ?“ –
      Ja so, die Frage ist nur, was bringt wirklich etwas für diese Frauen:
      Storch vor oder nach dem Kinderbringen hinrichten?
      Denke mal, wenn davor, wäre es die Lösung, das Problem dabei ist, daß genau diese Lösung der Möchtegern-Senator Todd Akin verhindern will.
      Ich glaube mal, mit den Störchen ist das nicht zu schaffen, es wäre besser, wenn die Arbeiterklasse dort den „Senator“ )Todd Akin) verhindert, wenn es geht: vorher, vor der Senatorerei ….
      Was dagegen?

      Liken

  6. Bedauerlicher Versprecher, jetzt habt euch mal nicht so… was er eigentlich sagen wollte, war:
    http://www.theonion.com/articles/i-misspokewhat-i-meant-to-say-is-i-am-dumb-as-dog,29256/

    Liken

  7. passend:

    Liken


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.