Megaupload: Filesharing war erst der Anfang

Kim Schmitz ist jetzt richtig sauer. Die Neuseeländer mussten ihn ja mangels Beweisen auf freien Fuss setzen, die USA wollen ihn immer noch hinter Gittern sehen, allerdings klappt das mit den Beweisen auch hier nicht. Also? “Entwickler, macht euch startklar. Die Mega Schnittstelle wird unglaubliche Kräfte freisetzen. Die API und die Mega Werkzeuge werden die Welt verändern” twittert Kim.

Und kündigt Ein-Klick-Verschlüsselung für alle Daten an, nicht nur für Filesharing. “Bye-bye Geheimdienste, hallo Freiheit”. Er will also Providern und Internetfirmen auf der ganzen Welt die Möglichkeit bieten, sich problemlos ins Mega-Netzwerk einzuklinken. “Sie haben sich mit dem Falschen angelegt. Ich werde die Welt auf den Kopf stellen”. Das klingt ein bischen grossmäulig, stammt aber andererseits von einem Typen, um dessentwillen die US of A einen weiteren Teil ihrer Rechtsstaatlichkeit abfackeln mussten. Da wünschen wir Kim mal viel Erfolg, oder?
torrentfreak, pic Andreas Bohnenstengel cc by sa

12 Kommentare

  1. Joah ich glaub da nicht dran und irgendwie is er schon sehr unsympathisch… aber wenns klappt, dann soll er sich damit ein Denkmal setzen, weiter rumhuren, Party machen und dann schön am Herzinfarkt sterben…

    WinWin

    Liken

    • was ist denn konkret so sehr unsympathisch an kim außer der durchgängigen mainstream-negativ-propaganda?

      weil er es immer wieder schafft die „obrigkeit“ zu verarschen und wege findet an ihren (zT. genauso unrechtmäßig, teil sogar total auf schäbigen wegen erworbenen) profiten zu partizipieren?

      weil er „SIE“ immer wieder öffentlich mit häme und spott überschüttet, vorführt und ihren gedungenen herrschern aus politik und justiz entkommt? und es trotz all ihrer zT. peinlichen anstrengungen – und zudem auf aller herrenländer steuerzahlers kosten – nicht schaffen ihn wirklich dingfest zu machen!

      kaum jemand kennt kim persönlich, aber komischerweise ist er vielen unsympatisch.

      da sieht man mal wieder wie gut die weicher keks PROPAGANDA WIRKT/funktioniert.

      Liken

      • Naja, er ist einfach ein großmäuliger Prolet. Das macht ihn unsympathisch. komisch, dass du das nicht siehst.

        Liken

        • Mir war Kim S. vor dem MEGA-Bust völlig unbekannt; alles, was ich seitdem von ihm gesehen, bzw. gelesen habe, gefällt mir.

          Gerade die aufschneiderische, prätentiöse Art heben ihn doch von den ganzen Langeweilern da draußen ab!

          Er macht das schon richtig, und ich bin schon gespannt, was als nächstes kommt!

          Liken

          • ich finde es sehr beeindruckend, wie der kim es immer wieder geschafft hat aufzustehen und das er dabei immer wieder leute überzeugen konnte ihm geld zu geben … naja, mal schauen, wie die geschichte mit ihm weiter geht. ich bin neugierig.

            Liken

      • Na ich hab ja geschrieben „irgendwie unsympathisch“… Es erfüllt einen schon mit Schadenfreude wenn er die „großen“ düpiert, dennoch ist er ein Lebemann der auf arrogantester Weise seine Laster auskostet…

        …ok ich bin ein bisschen neidisch…

        ^^

        Liken

  2. und manchmal passiert es in der geschichte das – durch eigenes ungemach – sich einer vom saulus zum paulus wandelt, oder in kims fall über frust, zorn, schnauze voll und aufkeimenden zerstörungswillen – zu einem richtigen rebellen mutiert.

    obwohl ich ihm mit sicherheit keinen reinen altruismus unterstellen möchte, doch verwundert es mich nicht im geringsten das kims „heiliger“ zorn solchermassen angstachelt wurde um ab jetzt den „gegnern“ soviel schaden wie nur möglich zuzufügen.

    ich bin mir sicher das er noch mehr als genügend mittel irgendwo versteckt lagern hat um solches zu verwirklichen. und gerne werden dabei genügend – darunter auch einige erstklassige programmierer – helfen wollen. zudem hat er auch selbst einiges an wissen und erfahrung um solcherlei projekte anzustoßen, zu koordinieren und bis zum ende durchzuziehen.

    abgesehen davon ist er ja nicht der einzige oder gar der erste. es gibt ja schon etliche gegen-projekte in den anfangsstadien und eine ganze anzahl an leuten denen der hals fast am platzen ist angesichts der entwicklungen der – vor allem – letzen 10 jahre.

    Liken

  3. Ähnliches hörte man schon von vielen….

    Böse Worte aus dem Mund eines vorbestraften deutschen Businessman dürften in den Behörden der USA ein Schulterzucken auslösen.

    Früher oder später….

    Liken

  4. penis

    Liken

    • vagina

      Liken

      • Ich hab den Troll mit einer Vagina gefüttert. Jetzt schäm ich mich ein bißchen…

        Dabei wäre die richtige Antwort doch „beschnitten oder am stück?“ gewesen… :-/

        Liken


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.