Überlicht-Raumantrieb realistischer als angenommen

Zuerst die schlechte Nachricht: Es wird voraussichtlich noch sehr, sehr lange dauern, bis auch wirklich alle technischen Probleme mit dem 1994 vom mexikanischen Physiker Miguel Alcubierre konzipierten überlichtschnellen Raumantrieb gelöst sind.

Demnach sollte es möglich sein, die Raumzeit vor dem Schiff zu kompimieren und hinter dem Schiff zu entspannen und so eine Fortbewegung zu erzielen. Jetzt die etwas bessere Nachricht: Wenn man die Formeln von Herrn Alcubierre weiterentwickelt, wie das etwa Dr. Harold “Sonny” White vom NASA Johnson Space Center in Houston, Texas, getan hat (PDF), benötigt man für das Herumfahren mit einer Raumkapsel doch nicht, wie ursprünglich angenommen, die Energie eines vollständig in ebensolche umgewandelten Jupiters (also sehr, sehr viel Energie), sondern nur die aus einer einzelnen Tonne Materie, oder noch weniger.

Das heisst, vom Prinzip her ist der Alcubierre-Antrieb schon viel realistischer geworden. Jetzt müssen nur noch die restlichen Probleme adressiert werden: Instabilität der Raumzeitblase, in der sich das Raumschiff befindet, oder schlimme Gamma-Strahlung als Folge der Raumfaltung. Aber darum kann sich die Nasa ja in der nahen Zukunft kümmern. mefi

3 Kommentare

  1. Hey – im neuen Buch von Neil Asher (Zero Point) ham die das mit dem Alcubierre-Drive ganz fix und quasi „on the fly“ hinbekommen!
    Man braucht nur einen zu Raumstation umgebauten Asteroiden, ein (verrücktes) Supergenie und einen aus menschlichem Supergenie und AI verschmolzenen Halbgott.

    Das kann doch so schwer nicht sein… :P

    Gefällt mir

  2. Leider funktioniert der Link für obige pdf nicht ….

    Gefällt mir

  3. […] an einem Überflicht-Raumantrieb nach dem Alcubierre-Prinzip arbeitet, hatte ich euch schon erzählt. Jetzt hat CGI-Artist Mark Rademaker die passenden Illustrationen dazu geliefert. Das Schiff selber […]

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.