Portugal, Neuseeland, USA: Filesharing kommt zurück

Bevor ichs vergesse: In Portugal hat der Generalstaatsanwalt entschieden, dass Filesharing nicht verfolgt wird, weil es ja nicht gegen das Gesetz ist. Uploaden, Downloaden, kein Problem. Und IP-Adressen sind nicht dasselbe wie Leute. Genau.

Inzwischen erklärt der US-Altfolkrocker Neil Young, “Piraterie” sei das neue Radio, und seine einzige Sorge gilt den hier so beliebten MP3s, die ja die Musik datenkomprimieren, so dass die Originalaufnahme nicht mehr vollständig ist. Er empfiehlt daher das Filesharen von verlustfreien Dateiformaten. In Neuseeland hat sich der Regierungschef öffentlich bei Kim Schmitz/Dotcom entschuldigt (der grade seine MegaBox veröffentlicht, oben das Video). Weil der Geheimdienst ihn gesetzeswidrig ausspioniert hatte, auf Wunsch der korrupten Amerikaner. Folge: Die Verhandlungen zum ACTA-Nachfolger TPP werden wohl nirgendwo hinführen, und mit der Einführung von Softwarepatenten im Pazifikstaat wirds wohl auch nichts.

5 Kommentare

  1. Dafür haben wir gerade in D das Problem, daß Filesharer zum erweiterten Abschuß freigegeben werden, siehe z.B. http://www.pcwelt.de/news/Bundesgerichtshof-Identitaet-von-Tauschboersen-Nutzern-darf-auch-bei-kleinen-Delikten-offengelegt-werden-6208495.html

    Frage mich echt manchmal, was nichts wird …. ich seh das nicht so lapidar wie Du….

    Liken

    • „Grund für die Änderung war ein Antrag des Musikvertriebs von Xavier Naidoo.“

      Entschuldigt diesen miesen Spruch, aber er entspricht in diesem Falle der vollen Wahrheit: Hang the N(…), hang him high. Let this motherfucker die.

      Im Übrigen müsste der Arme in seinen.. Liedern dann nicht mehr die Schlechtigkeit des Seins beklagen ;-) Und allen wäre ein Wenig geholfen.

      Liken

      • ironischerweise ging es auch noch um den song „alles wird besser werden“. ja klar, der xavier, tut ja echt seinen beitrag zur besserung.

        Liken

        • Ich mag seine Musik auch nicht, aber das ist sicher Geschmackssache, und nicht Thema des Threads. Die Zeitschrift „Chip“ jubelt übrigens über diesen Schritt. Die c’t nicht.

          Liken

          • oh, es ging mir auch nicht um die qualität der musik. es ging mir um die ironie, dass gerade ein song, dessen titel zeile bereits „alles wird besser werden“ lautet, dazu genutzt wird, um so einen „präzendenzfall“ herbeizuführen. die chip hab ich glaub ich abbestellt, als ich meinen ersten farbmonitor bekommen hatte (vorher bernsteinfarben auf schwarz). wenn man das prinzip „computerzeitschrift“ mal durchschaut hat, bestellt man die meisten abos schneller ab, als man gucken kann. ansonsten kann ich der grundaussage, dass p2p das neue radio ist nur eingeschränkt zustimmen. wenn man dies auf die combo socialmedia + youtube / soundcloud anwendet, dann wird n schuh draus.

            Liken


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.