Lab 30: Kultur ist, was der Regierung nützt

Auch diesen Herbst gibt es in meiner geliebten Heimatstadt das für eine 24stgrösste deutsche Grosstadt eigentlich bemerkenswerte Experimental- und Elektronikkunstfestival Lab 30 – etwas entsprechendes bekommt man (dann ein paar Nummern grösser) sonst vielleicht in Linz oder Berlin.

In der drittgrössten Stadt Bayerns dagegen entstand das Dreitagestfest aus Eigeninitiative, und entwickelt sich seit neun Jahren vom Outsidertreff zum potentiellen Tourismusmagneten. Winziges Problem: Die aktuelle Neocon-Stadtregierung, zuständig für kommunale Kulturausgaben, kann mit dem Geblinke und Gezirpe so gar nichts anfangen und konzentriert sich lieber auf die Kernthemen Kirche (zum „Friedensfest“), Mozart (der ja mal in der westbayerischen Provinz gelebt hat) und Brecht (um die Sozialkonservative Partei zu beschwichtigen). Da besteht dann auch die Chance auf Gegengeschäfte, wertvolle persönliche Kontakte und Karrierebonuspunkte.

Fürs Lab 30 gibts dann knapp über 10.000 Zuschuss, entsprechend fällt die Internationalität völlig weg. Die zuständigen Entscheidungsträger liessen sich erstmals gar nicht erst blicken, die gute Nachricht auch hier: In etwas über einem Jahr sind Kommunalwahlen angesagt, und wenn mehr als wie sonst knapp 50 % zur Wahl gehen, findet die Schildbürgerei ein verdientes Ende. Ins Lab 30 mal reinzuschnuppern, lohnt sich trotzdem, eben weil diese kulturelle Ausrichtung in unserem Land sowenig Unterstützung hat, ich werd heut abend noch mal dort sein: Lab 30.

Hinterlasse einen Kommentar

Du hast noch keine Kommentare.

Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.