Nach dem Wahlsieg Obamas wird auch die Mondstation gebaut

Eine ständig bemannte Station auf der Mondrückseite (weil man von da aus mehr sieht und leichter wegfliegen kann). Die Nasa hat konkrete Pläne dafür, allerdings mit der Veröffentlichung bis nach dem Obama-Wahlsieg gewartet.

Ach ja, richtig, rechtskonservative Politiker wie Mitt Romney haben kein Geld für Forschung übrig, die brauchen das für ihre Kumpels in der nationalen Elite. Interessantes Detail: Weltraumprofessor John Logsdon hät es für möglich, dass die Station nicht auf dem Mondboden, sondern im L2 Erde-Mond-Lagrangepunkt und damit näher am interplanetary transport network errichtet wird.

space

2 Kommentare

  1. ihr wollt eine mondstaion???

    dann sollen sie doch die ISS raumstation umbauen und auf dem mond landen lassen satt sie – wie sie es in ein paar jahren vorhaben – kontrolliert auf die erde abstürzen zu lassen.und dafür dann aberhunderte milliarden dollar an schrott ernten.

    dann noch sämtliche übriggeblieben spaceshuttles aufpeppeln und besonders dick abschirmen damit man sie als ständige mond-erde verbindungsgleiter benutzen kann. natürlich müssen sie noch so umgebaut werden das man damit auch auf dem mond senkrecht landen und wieder starten kann (auf dem mond dürfte das doch keine allzu großen probleme bereiten braucht man dort ja nicht mal mehr die klassischen roll-laufwerke.). damit können sie dann gleich die mondfahrzeuge und das andere zurückgebliebene gerät einsammeln.

    von der erde aus kann man die spaceshuttles – die in einem ständigen orbit geparkt werden bis man sie braucht – mittels relativ preiswerten kleinen raketen oder alternativ über huckepackshuttles (die auf flugzeugen in die oberen schichten gebracht werden) beladen und /versorgen.

    auch die ganzen alten raumkapseln könnte man gleich mit hochschießen. zB. als wohn- und schlafquartiere. auch braucht man die verbrauchten rakten-treibstoff-module nicht mehr in die atmosphäre zurückfallen lassen. sollen sie sie doch gleich mit in schlepptau zum mond mitnehmen als bauelemente für zB.verbindungswege zwischen den kapseln und der ISS.

    als teleskop der ersten „space-recycling-stunde“ können sie sich dann gleich mal das hubble raum teleskop schnappen und auf den mond stationieren.

    weitere vorschläge . . . ?

    Gefällt mir

  2. Auf der Rückseite? Das wird den verbliebenen Nazis da oben aber gar nicht gefallen… O_o

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.