Das Rätsel der verschwundenen X-Wing-Pilotinnen

female xwing pilot 2

Die X-Wing-Fighter-Piloten der Rebel-Alliance mit ihrem tapferen Kampf gegen das übermächtige dunkle Imperium bilden einen festen Teil unserer heutigen kulturellen Orientierung. Das moderne Märchen war allerdings ursprünglich sehr viel moderner, als wir jemals erfuhren: In aktuellen Blu-Ray-Wiederveröffentlichungen der originalen drei Star-Wars-Filme – mit sehr viel bisher unveröffentlichter Footage – sind nämlich an der Raumschlacht über Endor klar auch Pilotinnen beteiligt. Weibliche Rebellen, die mit der (Hitech-Raumjäger)-Waffe in der Hand für die Freiheit kämpfen.

female xwing pilot 1

In der Kinoversion war keine davon zu sehen, und angesichts der Übernahme von Lucas Arts durch das dunkle Disney-Imperium können wir auch nicht damit rechnen, in einer zukünftigen Star-Wars-Veröffentlichung Frauen an der Waffe oder gar im Cockpit zu erleben. Sondern auschliesslich als Prinzessinen, oder gleich am heimischen Herd, wo sie unermüdlich für heimkehrende Raumhelden Festessen kochen. Ok, dann muss ich eben weiter sechsjährigen Jungs erklären, dass Mädchen keineswegs schlechter videospielen können, und schon gar nicht, weil sie weniger stark und schlau seien, sondern dass alle Menschen zunächst mal gleich sind, ausser man überredet sie, das Gegenteil zu glauben. Und dich, George Lucas, klage ich als Verräter an der Sache der Rebellion an, als Ausbeuter des Volks und seinem Sehnen nach Freiheit und Selbstbestimmung. Möge die Macht dir im Hals stecken bleiben.

starwarsaficionado

female xwing pilot 3

female xwing pilot 4

 

3 Kommentare

  1. Interessant wäre zu wissen warum sie rausgeflogen sind. Wenn GL sie nicht gewollt hätte wären sie doch gar nicht erst rein gekommen? Und ein paar starke Frauen gibt es ja auch im veröffentlichten Material (und nein damit meine ich nicht Frau Fisher im Goldbikini bei Jabba)… eher Caroline Blakiston als Mon Mothma.

    Gefällt mir

  2. Muß ich mir jetzt BluRay zulegen, nur um das Gesagte prüfen zu können? Mann, ich hab nichtmal ’nen Fernseher….

    Gefällt mir

  3. FREU! demnächst gibt es wieder ein paar richtig gute FAN- EDITS!!!

    dennoch bin ich überrascht über die offensichtliche sexistische und gleichzeitige -altersdiskriminierung. denn wie viel hätte es schon ausgemacht wenn die paar szenen verwendet worden wären. 2 oder 3 min. mehr filmlänge?

    was es bewirkt hätte kann ich mir aber leider nur denken. star wars wäre niemals eine hauptsächlich so männer-faszinierte welt geblieben, die man damals kaum einer jugendlichen- geschweige denn älteren frau erklären konnte.

    gerade in den siebziger und anfang achziger jahren – den frauenbewegten jahren – hätten solche (auch ijn filmen) „starke frauen“ (in traditionell von männern besetzten domänen) szenen für immenses aufsehen gesorgt.

    wer weiß schon im nachhinein was das alles hätte bewirken können.???

    vlt., aber nur vlt. würden wir heute schon gar nicht mehr über solche dümmlichen dinge wie zB „frauenquoten“ und „herd-prämien“ herum-diskutieren.

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.