Mit Ai Weiwei ins Gefängnis-Diorama

ai-weiwei-S.A.C.R.E.D.5

Vor zwei Jahren wurde der bekannteste zeitgenössische chinesische bildende Künstler Ai Weiwei in seinem Heimatland und 81 Tage lang in Isolierhaft festgehalten. Dazu fertigte er sechs Dioramen (lebensgrosse Szenen in einem Raum mit seitlichem, kleinem Sichtfenster) an, die derzeit in der Chiesa di Sant‘ Antonin parallel zur Biennale in Venedig zu sehen sind. Zu sehen sind sechs Szene  seiner Haft, nämlich “Supper, Accusers, Cleansing, Ritual, Entropy, Doubt”. Der Titel der politisch relevanten Arbeit ist daraus abgeleitet “S.A.C.R.E.D.” designboom

ai weiwei sacred 2

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..