NSA und FBI wollen sicheres Surfen abschaffen, HTTPS bedroht

Keith B Alexander

Das US-Techmagazin CNET berichtet von mehreren Quellen in der US-Internetindustrie, welchen zufolge die US-Überwachungsbehörden NSA und FBI sich anhaltend darum bemühen, die Schlüssel für sichere Übertragung von Webseiten via HTTPS zu bekommen. Wenn das gelingt, gibt es keine sicheren Logins mehr. Kein sicheres Onlinebanking, keine Webmail, kein Ebay, Amazon, irgendwas.

Dann lesen NSA, FBI und tausend andere US-Behörden und deren privatwirtschaftliche Vertragsfirmen (Edward Snowden war Angestellter einer solchen privaten Firma und hatte Zugang zu sensibelsten Geheimnissen) alles mit. Wir wissen ausserdem bereits, dass unsere Bundesregierung (und ihre Sicherheitsorgane) keinen Cent für unsere Privatsphäre oder auch nur die Abwehr von Wirtschaftsspionage riskieren. Glücklicherweise sind bald Wahlen, und es gibt einige wenige Parteien, die sich eindeutig gegen die New World Order der US- und EU-Datenkraken stellen.

Im Ernst: Wenn im September auch diejenigen 30 % zur Wahl gehen, die sich bisher vom politischen System ausgeschlossen gefühlt haben, und Parteien wählen, die weder CDU, CSU, FDP, SPD oder irgendwas mit rechtsaussen heissen (bei den Grünen bin ich mir noch nicht sicher), war’s das mit der Selbstherrlichkeit der Neocons. Dann gibt es keine Bundestags- oder Bundesrats-Mehrheit (weil wir im September auch Landtage in Bayern und Hessen wählen) mehr für totalitäre Weltherrschaftsträume. Dann hat auch Keith B. Alexander (pic), Viersterne-General und Chef der NSA, nichts mehr zu lachen. Also? cnet

11 Kommentare

  1. Du machst ja heftig Werbung für Deine Partei. Sei Dein gutes Recht. Durch die Überwachungsskandale hat die Piratenpartei eindeutig Land gewonnen. Bloß was macht ihr mit dem Euro?

    Liken

    • Den Euro können wir behalten, den Euroschwindel („Rettungsschirm“) müssen wir beenden.

      Liken

      • Mir persönlich ist das mit dem Geld ziemlich wichtig. geldhahn-zu.de zeigt einige gute Lösungen auf. Die AFD hat an der Stelle durchaus Potential. Das Bandbreitenmodell.de (unten in den ganzen Verschwörungslinks erwähnt, aber nicht zur Verschwörerszene zugehörig) ist ebenfalls eine sehr gute Vorlage. Wenn das Geld entmachtet und soziale Gerechtigkeit hergestellt ist, ist auch ein Kampf gegen Überwachung sehr wahrscheinlich nicht mehr notwendig, da es dann keine Motivation mehr gibt, alles zu überwachen. Bis dahin werden noch einige im Sumpf steckenbleiben auf ihrer Suche nach Lösungen, siehe die Verschwörungslinks in diesem Blog.

        Liken

        • AFD = FDP²

          diese beiden buchstabenkombinationen nimmt man als anständiger mensch nicht in den mund,

          aber wenn unvermeidlich – hinterher gleich kotzen und den mund gründlich ausspülen sowie scharf desinfizieren

          Liken

  2. Das muss eine Ente sein, so dumm sind nicht mal die…
    (und ja, ich traue denen EINIGES an Dummheit zu…)

    Liken

    • ok, genauer lesen hilft, dachte zuerst wirklich es geht um das wie es im Titel steht…

      Liken

  3. und wer regiert die welt wirklich ?
    http://campogeno.wordpress.com/2013/07/25/wer-regiert-die-welt-wirklich/

    Liken

  4. datenklau – merkel schlägt zurück
    http://campogeno.wordpress.com/2013/07/22/datenklau-merkel-schlagt-zuruck/

    Liken

  5. die arbeit wird verschwinden ! wähle deine zukunft !
    http://campogeno.wordpress.com/2013/07/26/die-arbeit-wird-verschwinden/

    Liken

  6. Hey aussteiger, tu uns doch den Gefallen und lass deinen braun angehauchten Verschwörungsspam woanders ab.

    Liken

  7. […] Ich frage mich manchmal, welche Druckmittel gegen welche Politiker benutzt werden, damit diese so uSA- und Industriefreundlich und immer öfter gegen das Volk (Gemeinwohl) “entscheiden” (…nicht nur in der BRD). Inzwischen dämmert es anscheinend sogar Herrn Gauck, daß es ziemlich gefährlich ist, am Telefon über (Staats-)Geheimnisse zu reden … da frage ich mich, wieviel Politiker, Richter, Anwälte, Ärzte und Führungskräfte sich bisher als nicht von Überwachung betroffen sahen und am Telefon (oder sogar im Internet via Mail, Skype etc.) über Dinge plauderten, aus denen man ihnen irgendwann einen Strick drehen könnte oder die in der Lage sind, den uSA wirtschaftliche Vorteile zu verschaffen? Manche werden nun sagen, sie haben über eine “sichere Leitung” telefoniert oder nutz(t)en Verschlüsselung im Internet – aber diese Sicherheit ist inzwischen mehr als fragwürdig und wird bald wohl völlig vom Tisch sein, weil NSA & Co. inzwischen auch alle (noch nicht vorhandenen…) Schlüssel zu verschlüsselter Kommunikation im Internet (https) in die Finger bekommen wollen. […]

    Liken


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.