Die Weisheit der Quallen

quallen

Es hat etwa zwei Wochen gedauert, bis die Nachricht durchs Internet gesickert war, aber hier ist sie: In der letzten Septembernacht dieses Jahres musste das südschwedische Kernkraftwerk Oskarshamn abgeschaltet werden, weil die Kühlwasserzuflussrohre durch Tonnen von Quallen verstopft waren. Wir hatten dabei wohl Glück, oder auch nur die südliche Ostsee, weil die Oskarshamn Reaktoren dieselbe Siedewasser-Bauweise haben wir die in Fukushima.

Trotzdem würden wir uns weit aus dem Fenster lehnen, wenn wir das als koordinierten Quallen-Angriff werten wollten. So oder so: Gut, dass zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr für die Bevölkerung bestanden hat. Nur die Quallen, die können irgendwann wieder kommen. Die mögen das, wenn Meere überdüngt und überfischt sind, und gedeihen dann prächtig. Aber das werden wir ja dann aus den Nachrichten erfahren.

640px-Jellyfish_aqurium

guardian, pic oben Claus Rebler cc by sa, unten Brocken Inaglory cc by sa

2 Kommentare

  1. Die wollten doch nur mutieren, um dem bevorstehenden Godzilla-Angriff entgegentreten zu können! ;)

    Übrigens: Ja, Siedewasser-Reaktoren sind bescheuert. Deswegen baut man die auch nicht mehr, ausser in Orten mit korrupten Regierungen oder Faschismus.

    Liken

  2. Der Schwarm von Frank Schätzing

    Liken


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.