Mathematische Grundlagen für Kohlenstoffmetall gelegt

JENA_PNAS_3D_Metallic_Carbon

Forscher an chinesischen und US-amerikanischen Universitäten haben gemeinsam ein mathematisches Modell für die chemische Herstellung eines Kohlenstoffmetalls mit sechseckigem Molekulargitter gefunden. Das bedeutet, es kann noch ein paar Jahre dauern, bis wir ein solches Material in den Händen halten, aber wenigstens wissen wir, dass es möglich ist, so etwas zu machen. Dann allerdings dürfen wir einen Baustoff haben, der viele Probleme auf einmal löst. pnas, vcu, pic pd

4 Kommentare

  1. Welche Probleme löst dieser Stoff?

    Gefällt mir

  2. Welche Probleme lösen Beton, Stahl, Silikon? Richtig eingesetzt, eine Menge. Die Aussicht auf einen industriell herstellbaren metallischen Kohlenstoff ist nichts weniger als aufregend.

    Gefällt mir

    • seh ich das richtig, dass das ein material mit der stabilität und flexibilität von stahl und dem gewicht von carbon verspricht?
      das wäre in der tat interessant.

      Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.