Ukraine-Krise verschärft sich: Sex-Embargo

03242014-Ukraine_7

Heroische Ukrainerinnen stellen sich der russischen Besatzung… Annektion… Wiedereingliederung… Wasauchimmer… der Krim entgegen. Auf der Facebook-Seite „Не дай русскому“ fordern sie zu einem allgemeinen Boykott russischer Waren im allgemeinen und russischer Männer im speziellen auf. Wir verfolgen gespannt den Verlauf des Embargos. Wenigstens wird dabei niemand erschossen. Das ist schon mal ein Fortschritt. aljazeera

10 Kommentare

  1. mal sehen wie das die sklavinnen anstellen werden. aber wenistens wird ja niemand erschossen …

    Gefällt mir

  2. ja ja jaaaaaaaa – ficken fürs vaterland. alter hut!

    heil turtschynow . . .

    . . . fuck you!

    solln doch die mösen porn liefern für wen sie wollen!- oder auch nicht.

    Gefällt mir

    • Wahrscheinlich ist es keine gute Idee, nachts betrunken Comments zu schreiben. Ich finde, du solltest klarstellen, dass der misogyne Tonfall ein bedauerliches Versehen war.

      Gefällt mir

      • das glaubst du doch selber nicht. nach all den jahren ist offensichtlich, was für einen knall der typ hat.

        Gefällt mir

        • @Milchzahn

          und du?
          kennst du persönlich du fernpsycholge für doofe?

          nö.

          also halt die füsse still.

          Gefällt mir

        • nach all der zeit . . .

          . . . und auf der anderen hand . .

          . . . eigentlich hast du ja recht, aber hör dir das mal an . . .

          . . . .und wünsch dir ganz gnaz GANZ dringlichst das ich dich niemals ausfindig mache . . .

          . . . ansonsten: one two . . . .

          Gefällt mir

          • Im Ernst Knallbonbon? Leere Drohungen übers Internet ausstoßen? Wie 2005…
            Jetzt mal ehrlich, das Handwerk des Internettrollens in alle ehren, es gibt auch echt unterhaltsame und innovative Trolle im Netz aber du bist einfach nur schlecht. Du solltest vielleicht noch mal zurück zur Trollschule und die Schulbank drücken, dann würdest du auch eine wertvolle Bereicherung sein und einer Teilnahme an Internets Next Top-Troll steht dann nichts mehr im Weg.
            Ich glaube an dich und drück dir jedenfalls die Daumen.

            Gefällt mir

      • was hat denn mein schreiben mit anti-fem z tun?
        diese „weiber“ sind nichts weiter als rechtsradikale – sie nennne sich NATÜRLICH patrotinnen – der 2 übelsten sorte, nämlich welche die aus dem elend kapital schlagen wollen.

        auszug aus deren anti-russen-gelaber:

        „Don’t give it to a Russian“ posts:
        All our female heroes, who agreed to be photographed in patriotic shirts, each had something of their own in mind… Do not give Crimea to a Russian, do not let a Russian capture your land, do not give money to a Russian or do not let a Russian win… Funny enough, sex came to mind last. What message would you send, if you put this shirt on?

        würde ich die sache weiter verfolgen würde ich bestimmt noch irgendwo ein

        KAUFT NICHT BEI RUSSEN (obwohl – do not give money to a Russian – dem sowieso schon sehr nahe kommt)

        finden und noch etliches andere mehr.

        also FUCK diese nazi-schlampen und ihre ganze nazi-bande in der kiewer putschregierung und ihre ganzen ultra-rechtsaußen-anhänger. gleichermaßen gilt dasselbe natürlich auch unseren westlichen hetzern und kriegstreibern in kumpanei mit diesen kotzbrocken in der ukraine.

        Gefällt mir

        • Wenn es das ist was du meinst, dann schreib das auch so hin. Wenn dissen, dann gezielt.

          Gefällt mir

  3. aus kompetenten munde:

    [ „Helmut Schmidt findet das russische Vorgehen auf der Krim „durchaus verständlich“, Sanktionen hält er für „dummes Zeug“. Die Situation in der Ukraine sei zwar gefährlich – die Schuld dafür sieht der Altkanzler allerdings beim Westen.“ ]

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s