Piraten im Europaparlament

pirates2

Gegenwärtig arbeiten zwei schwedische Piraten im EU-Parlament (Christian, Amelia) und kämpfen dort für unsere Freiheit, die „konservative“ und „liberale“ Elemente gar zu gerne an den Meistbietenden verkaufen würden. Aber was ist nach den Wahlen? Sehen wir uns das mal genauer an:

Ob die wankelmütigen Schweden noch mal Piraten in ihre EU-Vertretung wählen werden, wissen wir nicht. Aber das investigative, unabhängige Online-Magazin Torrentfreak hat nachgerechnet und kommt zum Schluss, dass in mehreren EU-Nationen Piraten gewählt werden könnten. Vor allem in Deutschland werden die Bürgerinnen und Bürger mit Sicherheit Piraten wählen – bei 96 zu vergebenden Sitzen ist jedes Prozent mehr auch ein weiterer Sitz. Wir können also davon ausgehn, dass mindestens Julia Reda und Fotios Amanatides demnächst im EU-Parlament arbeiten werden, Runner-Ups Anke Domscheit-Berg, Bruno Kramm und Anne Helm. Aber auch in Spanien kann nach den bisherigen Wahlergebnissen mit einem Euro-Piraten gerechnet werden, während es in den Niederlanden, Finnland und Schweden knapp wird. Die Aussichten waren jedenfalls schon mal schlechter.

pic aus pirates 2, stagnetti’s revenge, C Digital Playground, und sei es nur, um das fluch-der-karibik-pseudo-mem mal zu unterlaufen

5 Kommentare

  1. „…und kämpfen dort für unsere Freiheit,..“ Oh Ja, im Europaparlament wird „gekämpft“ wie verrückt. Ich hoffte, dort würde „gekämpft“!

    „…unsere Freiheit, die “konservative” und “liberale” Elemente gar zu gerne an den Meistbietenden verkaufen würden…“
    Das ist, als würden die Gladiatoren für die Freiheit der Römer kämpfen – den Liberalen g e h ö r t die Arena.

    Die Piraten? Wie andere Parteien: just another brick in the wall…

    Gefällt mir

  2. Ja, wir brauchen das EU-Parlament als Gegengewicht zur Lobbyzentrale EU-Kommission. Und wir brauchen Anti-Korruptionsparteien wie die Piraten, um kompromisslose Positionen zu formulieren. Aber solange sich 30-50% der Wahlberechtigten mit „gegen alles sein“ begnügen, wird das wohl nichts mit dem Fortschritt.

    Gefällt mir

  3. Naja mit den Kandidaten ist euch aber teilweise echt kein großer Wurf gelungen. Wie die sich demontiert haben reicht es wahrscheinlich gerade mal für einen Sitz (meine Prognose).
    Selbst ich als eigentlich überzeugter Piratenunterstützer werde wohl diesmal Abstand halten.

    Gefällt mir

    • Je nachdem, was dir wichtiger ist: Deine Werte, oder ob jemand was gesagt hat, was sich nicht mit einer deiner Meinungen deckt. Und falls du Anne meinst: Ich bin seit dieser Aktion ein Fan von ihr. Soviel Zivilcourage muss man erstmal haben.

      Gefällt mir

      • Meine Meinung deckt sich leider wirklich nicht mehr mit dem linken Flügel der Antifa, zu dem die Piraten meiner Meinung nach Gefahr laufen abzudriften.
        Ich meine zwar nicht nur sie, aber Zivilcourage von ihr wäre es gewesen ohne Halstuch und späterem Dementi rumzualbern.
        Auch sollte eine mögliche Europaabgeordnete genügend Weitsicht besitzen, zu erkennen, was ihrer Partei schadet. Und das hat diese absolut unnötige Aktion bei 99% der Gesamtbevölkerung mit Sicherheit. Aber ich denke, das ist langsam genug durchgekaut.

        Aber du hast recht, ich bin auch ein Fan, allerdings nur als Pinup ;)
        So schade es ist, ich sehe 1,5% als realistisches Ergebnis für die Wahl. Ich hoffe aber trotz allem, dass ich mich irre.

        Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s