Oculus Rift erhält erste realitätsbezogene App (Regel #34)

virtualreality

Der kalifornische Hersteller von Erwachsenenunterhaltungsmedien, SugarDVD, kündigte am Freitag an, Filme und andere Unterhaltungsinhalte auf das Oculus Rift Virtual Reality Headset zu streamen. Die App soll am 10. Juni auf der E3 in Los Angeles vorgestellt werden, mit einer kommerziellen Lieferbarkeit kann also in Kürze gerechnet werden. SugarDVD-Pressesprecherin Rebecca Bolen erklärte schon vorab gegenüber der Presse:

„Das Nutzererlebnis wird „wähle dein eigenes Abenteuer“ sein. So etwas ähnliches haben wir schon bei DVDs und Filmen mit alternativen Enden, je nachdem, wofür der Zuschauer sich entscheident, also haben wir vor, diese Eigenschaft auch in der Virtual Reality umzusetzen“. Und sie fügte hinzu: „Wir werden die erste Riege von Testern aus unserem Abonnentenstamm aussuchen, also melden Sie sich an, wenn Sie mit als Erster unsere Virtual Reality App kennen lernen möchten“. Die Regel Nr. 34 kommt hier also in gewohntem Umfang zur Anwendung. xbiz

Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt noch keine Kommentare.

Comments RSS TrackBack Identifier URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s