Arya Stark ist wie Darth Vader. Nur anders

Arya_Stark

In einem Interview mit Hollywood Access differenzierte die Game-Of-Thrones-Jungschauspielerin Maisie Williams zwischen der von ihr dargestellten Arya Stark und jener anderen klassischen Figur der Popkultur mit einer eher emotional komplexen Biografie: Darth Vader. In beiden Fällen wird der anfängliche jugendliche Idealismus durch äussere Einflüsse massiv bedroht. Aber.

Ob Arya allerdings ebenso ungehemmt ihrerm Rachetrieb verfallen wird wie einst Anakin, durfte Maisie noch nicht sagen. Trotzdem können wir davon ausgehen, dass sie in der fünften Staffel der Fantasy-Für-Erwachsene-Serie zu einer gewalttätigeren Rolle heranwachsen wird. Kein kleines Mädchen mehr, und wohlvertraut mit den Vorteilen der dunklen Seite und der Macht, die diese verleihen kann. Maisie jedenfalls sieht Arya als eine Art „missverstandenen Darth Vader“, was nach steiler Teenage-Popstar-Karriere klingt.Und bekennt, dass es schwer für sie war (immerhin ihre erste Rolle!), ein Kind zu spielen, von dem nach und nach alle netten, lieben und kindlichen Teile buchstäblich abgehackt („…slowly be chipped and chipped away“) werden. Ich frage mich nur, wer nun den Part des Imperators übernehmen soll. Abtrünnige und rettungslos dem Guten verfallene Jedi gibt es in GoT jedenfalls mehr, als man an Fingern und Zehen abzählen könnte. Naja. Nächstes Jahr dann.

hollywoodaccess

Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt noch keine Kommentare.

Comments RSS TrackBack Identifier URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s