Die Anstalt zeigt, wie weit die Pressefreiheit geht

Die Satiresendung „Die Anstalt“ (früher „Neues aus der Anstalt“) etabliert sich auch mit neuem Team gleich neben der „Heuteshow“ zur Speerspitze des TV-Journalismus. Das sieht so aus, dass selbst die alte Tante ZDF, nur äusserlich spiessig gerne mal mit mehreren Volksparteien gleichzeitig im Bett, die Pressefreiheit in Deutschland vor Gericht verteidigen muss.

In der Sendung vom 29.04.2014 (siehe Ausschnitt oben) zeigten die beiden Neuen üble Verflechtungen zwischen der Elite des deutschen Journalismus (Zeit, Süddeutsche, Welt etc) und einigen NATO-Lobby-Organisationen auf. Dagegen klagte der auch in der Sendung namentlich genannte Mitherausgeber der Zeit, Josef Joffe, und bekam in der ersten Instanz recht (Das ZDF geht in die zweite Runde). Man darf also in Deutschland – vielleicht – nicht sagen, dass Journalisten auch Mitglieder in Lobbyorganisationen sind und wichtige Strategiepapiere und Bundespräsidentenreden verfassen.

Ich denke, wir haben unsere Elite zu lange unbeaufsichtigt spielen lassen. Das müssen wir jetzt ändern.

diefreiheitsliebe

4 Kommentare

  1. man kann nur (noch) eines tun:

    sie töten.

    wem nicht klar wird warum, braucht eigentlich nur mal jede wahl der letzten 30 jahre analysieren. auch die ganzen korrupten polit-kasper wird man nicht mehr los. man kann sie abwählen wie man will, sie landen entweder zu noch bombastischeren „gehältern, diäten und pensionsfürsorgen“ in brüssel oder sonst-wo in der EU in irgendwelchen kommissionen, arbeitsgruppen und gremien, in irgendwelchen großfirmen- konzern – oder banken-vorständen oder sie wechseln direkt und ganz offen in den verschiedensten lobbyisten-lagern.

    das gleiche ist mit allen andren sogenannten „eliten“. die können schadeb anrichten wie sie wollen und für millionen getöteter menschen – direkt oder indirekt – veranwortlich sein, man kriegt sie einfach nicht los. schlechtesten-falls wechseln sie in den nächst höheren posten oder wechseln die firma.

    wer also nicht dazu bereit ist für die sache auch mal gewisse elemente zu morden und/oder totzuschlagen soll das maul halten. alles andere ist nur wohlfeiles blah-blah das bestenfalls eine verzögernde wirkung auf das unausweichliche hat.

    ich sage nur TTIP, CETA und TISA etc. etc. etc.

    ein VOLLIDIOT wer tatsächlich daran glaubt das das ganze zeug – trotz aller demonstrationen und petitionen – NICHT DOCH NOCH KOMMEN WIRD.

    wenn nicht auf einem haufen geschissen dann halt tröpfchen für tröpfchen.

    außer man tötet genug der verantwortlichen. so das sie es richtig mit der angst zu tun bekommen.

    das ist die einzige sprache welches diese sogenannten „eliten“ verstehen.

    Gefällt mir

    • genau. aber um das zu verhindern werden wir ja schon in der schule mit der moralischen pflicht zur „rechtstaatlichkeit“ geimpft. wir sollten und bloß nicht auf das niveau eines mörders herablassen, man könne ja alles mit worten regeln. aber sie morden und vergewaltigen millionenfach ungestört! in dieser hinsicht ist die sogenannte „moral“ ihre stärkste waffe gegen uns.

      Gefällt mir

  2. Hat dies auf Leeros Fundsachen rebloggt und kommentierte:
    Je häufiger ich mir das Video ansehe und je häufiger ich den Text dazu lese, desto fassungsloser bin ich. Und ich lach immer mehr über die Formulierungen. :) Die Anstalt werde ich mir demnächst anschauen. Was würde es über unser Land aussagen, wenn Josef Joffe den Rechtsstreit gewinnt? Es ist doch auf jeden Fall ein Geständnis, das es passiert. Und aus seiner Sicht anscheinend völlig legitim als Journalist so zu arbeiten? Warum ist das in Deutschland überhaupt möglich?

    Gefällt mir

  3. Ein Buch von Udo Ulfkotte Gekaufte Journalisten von Sept. 2014 zeigt die unglaublich skandalösen Verbindungen zu US hörigen Lobbyorganisationen Deutscher Journalisten erschreckend eindrucksvoll auf.

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s