Die Wahrheit über Online-Dating

quickmatch-2

Die Online-Dating-Nerds von OKCupid wurden in den letzten Tagen mit Facebook verglichen; auch sie hätten bewusst Nutzer manipuliert. Naja, nein. Firmenmitgründer Christian Rudder beschreibt das im offiziellen Selbstanalyseblog OKTrends so:

„Ich bin der erste, der es zugibt: Kann sein wir sind populär, wir stiften eine Menge toller Beziehungen, wir sind bla bla bla. Aber OKCupid hat trotzdem keine Ahnung, was es eigentlich tut. Oder irgendeine andere Website.“

Und er führt das in einer Reihe von Beispielen aus, etwa wenn Datenbankfehler falsche Ergebnisse anzeigten, oder wenn einzelne Funktionen offline gingen. So wie etwa das Anzeigen von Bildern. Prompt wurden alle Anschlussuchenden gesprächig, verlegten sich aufs chatten, was so lange anhielt, bis die Pics wieder online waren. Ab da ging es wieder nur ums Aussehen.

Nächstes unfreiwilliges Experiment: Die Nutzer konnten anfangs andere Nutzer nach Attraktivität und Persönlichkeit bewerten. Dann fiel den Codern auf, dass die „Persönlichkeit“ linear mit der Körbchengrösse anstieg (vereinfacht formuliert). Also flog diese zweite Skala raus. Dan testete OKCupid, ob sich die Bewertung ändern würde, wenn man den Text im Nutzer-Profil weglässt und nur das Bild anzeigt. Nein. Das Pic zählt.

Nächster, noch schlimmerer Test: Wenn Nutzern falsche Harmoniewerte angezeigt werden („XY passt zu 90% zu dir“) führt das zu messbar höherer Bereitschaft zu weiterer Unterhaltung, zu Dates und zu, hm, Offline-Aktivitäten. Christian sagt selbst: Das sind alles nur Mythen. Unter uns gesagt: Leute glauben, was sie glauben wollen. Du und ich eingeschlossen. Facebook auch. Ach, was, glauben. Felsenfest überzeugt sind wir. Jedes einzelne Mal. oktrends

Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt noch keine Kommentare.

Comments RSS TrackBack Identifier URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s