Weltraum-Rendezvous-Foto der Woche

maven_mom

Wir (die Spezies) haben gerade 2 neue kleine Raumschiffe im Orbit um den Nachbarplaneten Mars: Den Nasa-Satelliten Maven, der 8 verschiedene Labors an Bord hat und Proben aus der Marsatmosphäre entnehmen und analyieren wird, und die indische Mangalyaan mit 5 Instrumenten, die ebenfalls vor allem die Gashülle des roten Planeten betrachten.

Das Bild oben (PD) ist allerdings kein wirkliches Foto, sondern eine „künstlerische Darstellung“. Die beiden fliegen also nicht nebeneinander her und schwatzen etwas während der Arbeit. Besonderer Respect geht hier natürlich an die indische Raumfahrtbehörde ISRO, die ihre ersten Marsflug überhaupt gleich mal erfolgreich absolvierte, und das für schwindlige 57 Millionen Euro Gesamtkosten. Ich meine – was kriegt man heute noch für 57 Mio? Da kostet eine einzelne Autobahnkreuzung mehr. Dann lieber einen Marsflug.

2 Kommentare

  1. Manchmal denke ich mir, dass Europa die Raumfahrtindustrie zum Hauptzweig erhebt… Ein Ziel für alle… Bleibt wohl ein frommer Wunsch… Entdecker waren wir mal…. Lang ist es her.

    Gefällt mir

  2. Irgendwelche blöde Bilder von staubigen Steinen. Die kann man in der Wüste auch knipsen. Und das viel billiger!

    Solchen Senf leses ich immer wieder in Kommentaren, wenn es um Raumfahrt geht. Ich für meinen Teil bin schon damals mit offenem Mund vor den ersten Panoramaaufnahmen des Rover gesessen. Kurz: Ich finds toll, was die da gerade auf dem Mars veranstalten. Wir müssen da hin!

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s