Die Asylbewerberflut, die keine war

asyl_rp

Zur Zeit bemühen sich unsere nationalen Leitmedien, dem braunen Rand unserer Gesellschaft möglichst viele Wählerstimmen zuzutreiben. Anders lassen sich die rechtslastigen Infografiken kaum erklären. Wie im Beispiel oben bei der dpa zu sehen, wird die Zahl der Erst- und Folgeanträge von 1995 (128.000) einem geschätzen Wert von 200.000 für 2014 gegenübergestellt. Wie schrecklich! Nimmt man aber die offiziellen Zahlen seit 1976 und stellt wie unten nur die tatsächlich belegten Werte dar, dann sieht man sofort:

Da is ja eigentlich garnix. Wozu also die Aufregung? Schon gar, wenn Deutschland pro 1000 Einwohnern weniger als einen Asylbewerber aufnimmt und damit erst an zehnter Stelle der europäischen Staaten steht?

Dann mal direkt gefragt: Gehts noch, dpa, Spiegel, FAZ und der ganze Rest? Und da wundert ihr euch, wenn die Bevölkerung lieber „bei Google“ nachsieht als auf euren Stimmungsmacheseiten?

asyl_berichtigt

bildblog, mediendienst-integration

Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt noch keine Kommentare.

Comments RSS TrackBack Identifier URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s