Ebola, zum Kuscheln

ebola_plush

Der US-Spielwarenhersteller Giant Microbes bietet diese Plüsch-Ebola-Viren inclusive Beschreibung ab 9 USD 95 an. Leider ist das Produkt derzeit in allen Grössen ausverkauft. Andere Klassiker wie Anthrax, Schwarze Pest oder Cholera sind noch am Lager. Das ideale Partygeschenk, nicht wahr?

10 Kommentare

  1. Die Bewertung sollte -250 sein.
    Solche Perversität gibt’s auch nur da, im Land der moralischen Tiefe.

    Gefällt mir

  2. Wandle ich in moralischen Tiefen, nur weil ich das witzig finde? Egal. Ich finds witzig.

    Gefällt mir

  3. Wenn das mit ner Spenden-Sammlung für ärztliche Hilfe in den betroffenen Ländern verknüpft wäre, könnt ich dem noch was abgewinnen, aber so ist es genauso übel wie wenn man Plüsch-Bomben oder ähnliche Todesursachen verkaufen würde.

    Gefällt mir

  4. wie war das mit – [ im Land der moralischen Tiefe.] ???

    hier wird doch schon wieder was komplett außerhalb des kontextes verstanden – aber hauptsache über irgendetwas empört sein (nur meistens nie da wo es dringend angebracht wäre)!
    (manche von euch laufen wirklich jeder hingehaltenen karotte hinterher)

    hier ein werbetext der firma von vor ein paar jahren:

    [ Wussten Sie, dass Mikroben so niedlich sind?

    Unsere jedenfalls! Wollten Sie schon immer wissen, wie Mundgeruch oder Fußpilz aussehen? Kuscheln Sie mit Ebola oder schenken Sie Ihrem Chef doch mal eine ordentliche Erkältung!

    Diese Mikroben sind millionenfach vergrößerte Nachbildungen der Originale und eignen sich hervorragend als lehrreiche Geschenke für kleine und große Mikrobenfans.

    Alle Mikroben werden mit einem Informationstext und einem Bild ihrer „kleinen Geschwister“ auf dem Etikett geliefert.

    Material: Polyesterfasern
    Oberfläche abwaschbar ]

    übrigens die firma stellt diese tierchen schon seit weit über 10 jahren her.

    Gefällt mir

    • Nein, Knalli – wir machen auch keine Scherze zu Auschwitz.

      Gefällt mir

      • Bämmm!!!! Godwin hat gesprochen. Tja, jetzt biste fertig Knallbonbon was?
        Und es hat nur 5 Kommentare dazu gebraucht. Respekt Herr Boost!

        Gefällt mir

        • @Meisenf

          [ Tja, jetzt biste fertig Knallbonbon was? ]

          er/sie/es hat sich ge-outed und über diese dümmst mögliche erwiderung gezeigt wie sehr merkberfreit er/sie/es eigentlich ist.

          es ist anzunehmen das J. Boost bestimmt auch den eigenen namen tanzen kann.

          Gefällt mir

          • @Knallbonbon
            Ich „kenn“ dich hier doch schon lange genug, dass ich dich für vollkommen resistent gegen Godwin halte. Deshalb fand ich den Versuch dir ausgerechnet damit vorzuschreiben, dich über Plüsch-Ebolas zu empören, so lustig.

            Auch mit der Karotte geb ich dir recht.
            „Was, meine Daten werden ausspioniert? DAS IST JA UNGEHEUERLI………
            …..Oh guck mal, ein Katzenvideo. SÜSS!“

            Gefällt mir

      • ..stimmt, Buchenwald-Witze waren eh schon immer viel lustiger..

        Gefällt mir

  5. Haters gonna hate.

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s