Die heimliche Energiewende

1-micropower

Das Rocky Mountain Institute, ein US-Öko-Thinktank, berichtet ausführlich über eine Art von Energiewende, die sich in den letzten zwei Dekaden entwickelt, ohne dass sie bisherher besonders wahrgenommen wird: Micropower. Der Begriff stammt aus einem Artikel im Economist vom Jahr 2000 und beschreibt… kleine Kraftwerke. Deren Bedeutung und Anteil an der weltweiten Energieproduktion hat seit Anfang dieses Jahrhunderts um 250% zugenommen (ist auf um das 2,5fache gestiegen) und umfasst derzeit ein Viertel der weltweiten Stromerzeugung.

In derselben Zeit hat der Produktionsanteil nuklearer Kraftwerke von 15 auf 10% abgenommen. Windenergie hat stark zugenommen, Wasserkleinkraftwerke blieben eher stabil, etwas Solar, Geothermie und Biomasse liefern mit dazu, aber der grösste Anteil kommt hier von „Cogeneration“, also Kraft-Wärme-Kopplung und Verwendung von bereits erzeugter Hitze, was weltweit etwa doppelt so viel Strom liefert wie alle anderen regenerativen Energien zusammen. Was bedeutet das für die Zukunft? Co2-erzeugende Kraftwerke werden immer weniger gebraucht, je weiter die Micropower-Technologie verbessert wird, und grosse, monolithische Energiekonzerne verlieren ihr Geschäftsmodell. Ausser, sie können durch Korruption von Regierungen langfristige Bedeutung erkaufen, wie im Falldes britischen, von der EU-Kommission bezuschussten Hinkley Point AKW. Ansonsten wird sich die dezentralisierung wohl durchsetzen. Wenn wir nicht locker lassen. rmi

4 Kommentare

  1. um 250% gestiegen == auf das 3,5 fache angewachsen.
    ;)

    Gefällt mir

  2. Hat dies auf Forum Umwelt rebloggt und kommentierte:
    Micropower – Die heimliche Energiewende

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s