Paris: Grausame Serienmorde an Möbeln, für die Kunst

lork_street_5cc876e66

Die französische Objektkünstlerin Lor-K schlachtet seit zwei Jahren auf grausamste Weise Mobiliar auf den Strassen von Paris und lässt es blutend zurück. Sie nennt ihr Werk „Objecticide“. Sie selbst erklärt im Interview:

„Ich werde von unserem Abfall inspiriert, unseren Mülleimern. Davon, was wir von uns werfen, in der Stadt, auf den Gehwegen. Ich glaube, [meine Objekte] reflektieren unsere Konsumgesellschaft perfekt. Meistens werden sie von der Müllabfuhr beseitigt, oder von neugierigen Passanten zerstört“. Ich finde, Lor-K tut da etwas sehr verantwortungsvolles. citylab

lork_street_detail_f5268f90b

lork_lead_large

lork_tv_2d0be81d5

lork_washer_99e750116

lork_sink_a5ec8b6a9

Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt noch keine Kommentare.

Comments RSS TrackBack Identifier URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s