Wahl-O-Mat Hamburg 2015

wahl-o-mat-hamburg-2015

Es ist wieder Wahl-O-Mat-Playtime! Am 15. Februar dürfen die Hamburger auf’s neue ihre Wahlzettel einwerfen – alle anderen dürfen den Vorab-Info-Playtest aber trotzdem machen. Hier gehts zum Original(-O-Mat). Let’s Play. Meine Ergebnisse traditionell unten.

Bei mir kam, nicht unähnlich zu früheren Wahl-O-Mat-Let’s-Plays, mit 85,3 % bei Piraten und Linke gleich hohe Übereinstimmung raus. Grüne 77,5 und ÖDP 71,6 Prozent. Neue Liberale 69,6, SPD 56,9, FDP 48, CDU 42,2 %. Weils nicht so besonders viele Auswertungsslots gab, hab ich die „bisher vertretenen“ und ein paar irgendwie akzeptable mit reingenommen. Der braune Rand interessiert mich hier nicht. Interessant, wie progressiv ÖDP und neue Liberale rüberkommen, und wie rechtsaussen die FDP. Tjaja. Allerdings bin ich mit meiner Partei nach wie vor zufrieden. Ich denke, dass die Piraten die einzige noch existierende liberale Partei in unserem Land sind. Liberal allerdings wie in: Henry David Thoreau, Pierre-Joseph Proudhon, Benjamin Tucker oder Michail Bakunin.

1 Kommentar

  1. linke und piraten

    alle anderen laufen unter ferner liefen und dümpeln so um die unter 30% übereinstimmungen herum.

    auch den leuten in der SPD und den grünen kann man nur noch vor die füße rotzen. fast keinen deut mehr anders als die asozialen schwarzen oder gelben. die unterschiede sind im besten falle nur noch marginal.

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s