Nachdem wir einen Machtwechsel in der Ukraine ausgehandelt hatten…

„…after we brokered a deal to transition power in the Ukraine…“, soweit US-Präsident Barack Obama in einem CNN-Interview. Einem Sender übrigens, der (anders als etwa RT.com) über jeden Verdacht des Neo-Stalinismus erhaben ist. Oben die Youtube-Version (ab ca 1:00), hier die Originalquelle, via Der Freitag.

2 Kommentare

  1. na und? es stört niemanden mehr. amerika darf machen was es will :) sie müssen nichtmal mehr so tun, als ob, weil es niemanden stört.

    Gefällt mir

  2. Hm, ohne jetzt die damaligen Ereignisse selbst kommentieren zu wollen – was glaubst Du, was Obama hier sagt? Daß die USA einen Putsch in der Ukraine gesteuert haben, der Putin in eine Zwangslage gebracht hat?

    Sorry, aber das höre ich da nicht raus. So wie ich das verstehe nennt er zwar die Ereignisse, die zu dem führten, was Obama als das bezeichnet, von dem Putin ‚kalt erwischt‘ (meine Übersetzung) wurde, aber eben so, wie man sie schon lange bei Wikipedia finden kann, und wie sie auch bei uns in den Medien vorkamen:

    Erst war der Euromaidan, dann floh Janukowitsch aus der Ukraine – nachdem *gerade eben* der Prozeß für die Machtübergabe ausgehandelt worden war. (btw.: Bei ‚…after we brokered…‘ wird sogar ein Bild von der Unterzeichnung der Vereinbarung zwischen Janukowitsch und der Opposition eingeblendet)

    Ein Eingeständnis irgendwelcher us-amerikanischer Verschwörungstätigkeiten kann ich da selbst mit bestem Willen nicht heraushören.

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s