Ulli Hoeneß gegen Martin Luther King – wer gewinnt?

Martin_Luther_King,_Jr._Montgomery_arrest_1958

Der ehemalige Fussballer und FC-Bayern-München-Manager Ulli Hoeneß wird jetzt doch vorzeitig aus der Haft entlassen. Nachdem er ungefähr drei Monate Gefängnis (aber in der Krankenabteilung) ableistete und danach in den offenen Vollzug mit Wochenendurlaub kam. Er war 2014 wegen Steuerhinterziehung in Höhe von 28,5 Millionen Euro zu dreieinhalb Jahren Haft veruteilt worden, wovon ihm deutlich über die Hälfte erspart geblieben ist. Wir fragen uns natürlich, warum ein mit geschätzten 300 Millionen Euro Sparbuchdicke eindeutig den 1% zuzurechnender Fussballer so billig davonkommt? Falls es jemand hören will: Weil wir es zulassen (Die Abstimmung ist ganz unten).

Ganz anders Martin Luther King, den viele als aufrechten Kämpfer gegen die Rassentrennung in Erinnerung haben (gestern war in den USA Martin-Luther-King-Day). Er selbst sagte aber über Wirtschaftssysteme: „Ich kann mir vorstellen, dass bereits bekannt ist, dass ich viel mehr sozialistisch als kapitalistisch denke“. Und „In der heutigen Zeit hat der Kapitalismus seine Nützlichkeit verloren“. Als Vorteil des Kapitalismus sah King, dass dieser das Wirtschaftsmonopol der Adeligen und Könige zerbrochen hatte. Heute dagegen nähme er den Massen grundsätzlich Benötigtes weg, um der (wirtschaftlich dominierenden) Klasse Luxus zu ermöglichen. Aus diesen Überzeugungen heraus unterstützte King die Gewerkschaften und forderte eine „grand alliance“ der Schwarzen und armen Weissen. Auf deutsche Verhältnisse umgerechnet eine Allianz der Einwanderer und der unteren und mittleren Einkommensschichten. Zur Erinnerung: Als reich gilt man in Deutschland ab einem Vermögen von 260.000 Euro. So arm sind alle anderen.

Wir sehen allerdings am Beispiel des 1968 ermordeten King, dass dem Kampf für Bürgerrechte dasselbe sind wie Kampf gegen Rassismus, Kampf für wirtschaftliche Gerechtigkeit, Friedensbemühungen. Ja, eigentlich fällt das alles unter Bürgerrechte: Nicht durch lobbyismusbeeinflusste Gesetze wirtschaftlich benachteiligt werden, nicht nach seiner Abstammung beurteilt und nicht in seinen grundsätzlichen Freiheiten eingeschränkt.

Also – wer hat jetzt gewonnen, von den beiden Männern in der Überschrift dieses Beitrags? Naja, einer von beiden wurde für seine Bürgerrechtsaktivitäten verhaftet und schliesslich ermordet. Der andere lebt in wenigen Wochen als freier und geachteter Mann glücklich und zufrieden vom Rest seiner 300 Millionen. Wenn er nicht am Ende wieder Manager von Bayern München wird. Kein Wunder, dass sehr viele Menschen am liebsten so wie Ulli Hoeneß wären. Und dadurch zu Handlangern (nicht nur Mitläufern) der Ungerechtigkeit und Korruption werden. Zu Tätern gegen ihre eigenen Bürgerrechte. Deswegen stimme ich für Martin Luther King. Wie stimmt ihr ab (unten im Poll? pic Charles Moore pd

 

4 Kommentare

  1. Ich wünsche niemandem was Schlechtes, aber das hier finde ich nicht in Ordnung. Auch wenn Herr Hoeneß vielleicht auch viel für die Allgemeinheit getan haben sollte (weiss ich nicht, kann ich nicht beurteilen), ich habe den Verdacht, dass jemand anderes härter bestraft wordern wäre für dasselbe Vergehen.
    Ganz sicher wäre ein Hartzer bei einem wesentlich geringeren Verstoß wesentlich härter rangenommen worden im Verhältnis.
    Für das bisschen Vertrauen in den Rechtsstaat und die Überreste der Steuergerechtigkeit ist das ein Rückschlag.

    Gefällt mir

  2. wenn der staat kein recht umsetzt, dann müssen wir das wohl selber in die hand nehmen.

    Gefällt mir

  3. ähm wie kann nur so einen bescheuerten Vergleich ziehen, da passt es vorne und hinten nicht, 1969 USA gegen 2016 BRD, King kämpfte gegen die Regierung – Höneß beging ein Wirtschaftsdelikt, aber Hautsache die Luft hat gescheppert, wie der Augsburger zu sagen pflegt

    Gefällt 1 Person

    • und doch gibt es klar sichtbare zusammenhänge die man über die zeiten und agenden hinweg sehen kann, sofern man sich im leben mit mehr beschäftigt als lediglich damit inwiefern man seine unmittelbaren triebe befriedigen kann.

      Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s