Passives Wlan, fast ohne Stromverbrauch

Mitarbeiter und Studenten der Universität von Washington haben ein „passives“ Wlan-System entwickelt, das nur etwa ein Zehntausendstel soviel Strom verbraucht wie ein herkömmliches Wlan-Modul, etwa in einem Smartphone. Und immer noch nur ein Tausendstel von Bluetooth LE (der stromsparenden Version) oder Zigbee, den verbreiteten Internet-Der-Dinge-Standards. Der Trick am passiven Wlan ist, dass nur noch ein aktiver Sender nötig ist (zB der Router) und alle anderen Geräte in einer Reichweite bis zu 30 Metern dessen Signale weiterspiegeln. Deswegen enthält das passive Modul nur noch einen digitalen Decoder und kein analoges, stromfressendes Sendemodul mehr. Das wäre tatsächlich eine technische Revolution für den Mobilgerätesektor. Hoffen wir mal, dass dieses Prinzip bald zu haben ist – im Wesentlichen müsste das zu verwirklichen sein per Software-Upgrade und der Option, den Smartphone-internen Wlan-Sender abschaltbar zu machen.

Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt noch keine Kommentare.

Comments RSS TrackBack Identifier URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s