Mindestlohn von 13,43 €, ab 2017

fight_for_15

Der US-Bundesstaat Kalifornien hat einen Mindestlohn für alle Arbeiter und Ange­stellten von 15 US-Dollar (13,43 €) ab Anfang 2017 beschlossen. Zuvor galt ein Mindestlohn mit Ausnahmen von 7,25 $ – das wären mehr als 100% Steigerung. Wie geht das? Das geht, indem eine Bürgerinitiative „Fight for 15“ im ganzen Land über Jahre hinweg Demonstrationen und andere Aktivitäten (etwa Besetzung von Fast-Food-Restaurants) durchführt und die Gewerkschaften unnachgiebig bleiben. Jetzt hat Gouverneur Andrew Cuomo das Gesetz unterschrieben, um einer Volks­abstimmung zuvor zu kommen. Das müssen wir also in unserem Land machen, um einen Mindestlohn von 13,43 zu bekommen. Der übrigens, trotz allen Geheules aus Unternehmens- und CSU-Kreisen, keine Arbeitsplätze kostet, wie man immer dann feststellen konnte, wenn in der Vergangenheit eine solche Mindestvergütung eingeführt wurde. usuncut, pic fightfor15

Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt noch keine Kommentare.

Comments RSS TrackBack Identifier URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s