Unaoil: Was wir über den bisher weltgrössten Korruptionsskandal wissen

unaoil

Seit dem 31. März entwickelt sich vor unseren Augen der bisher grösste aufgedeckte Korruptionsskandal um die Agentur Unaoil mit Sitz in Monaco (aber eingetragen auf den British Virgin Islands). Vor den Augen des Auslands, um genau zu sein, weil in Deutschland ausser der Huffington Post kein einziges Medium darüber berichtete.

Die von der aus dem Iran stammenden Familie Ahsani geleitete Firma hat nach ausführlichen Informationen, die der australischen Mediengruppe Fairfax Media zugespielt wuden, in den letzten 20 Jahren auf der ganzen Welt Regierungen und Beamte mit Millionensummen bestochen, um für Konzerne wie Halliburton, KBR, Leighton, Rolls Royce, Petrofac, ABB, Elliot, Eni, Saipem, Samsung, Hyundai, SBM, Larsen & Toubro und andere lukrative Verträge zu sichern. In Nord-, West und Südafrika, Arabien und Zentralasien wurden teilweise zweistellige Millionenbeträge ausgegeben, um Ölförderung an Kunden der Unaoil zu lizenzieren. US-Behörden ermitteln bereits in Zusammenarbeit mit lokalen Behörden, die Geschäftsräume der Agentur wurden durchsucht. Wir können gespannt sein, wann der globale Korruptionsskandal auch in unseren Leitmedien thematisiert wird, wo derzeit noch die Panama Papers, ein Leak um karibische Geldanlagen von Politikern aus allen Ländern, hoch gehandelt werden. In Island könnten die Panamapaiere zu vorzeitigen Neuwahlen führen, in Kombination mit dem Unaoil Leak womöglich auch anderswo.

Der Standard, Huffington, Originalquelle: The Age, pic unaoil

1 Kommentar

  1. Sorry, aber wie bei den panama leaks ist hier genauso zu befürchten das wichtige informationen verworfen wurden.
    Its the hauffington post after all..

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s