Der US-Käseberg wächst

cheese_mountain

In den USA wächst der Käseberg. Schon rund sechs Millionen metrische Tonnen des Milchprodukt liegen derzeit unverkäuflich in den Lagerhäusern. Wie kann es im Mutter- und Herzland des freien Marktes dazu kommen? Nur, indem dieser Teil des Marktes nicht frei, sondern reguliert ist. Was ja nicht immer eine schlechte Idee ist, in einem solchen Fall allerdings sehr wohl. Oder im Fall der kontrovers diskutierten „Freihandelsverträge“. Die ja eigentlich Märkte festschreiben, statt sie zu öffnen. grafik bloomberg, via consumerist

Jede dritte Frau in Deutschland von Gewalt betroffen

violencia-de-genero

Die Empörung über die sexuellen Belästigungen in der Kölner Sylvesternacht scheint viele Bundesbürger darüber hinweg zu täuschen, dass körperliche und sexuelle Gewalt gegen Frauen in Deutschland eher die Regel als die Ausnahme darstellt. Auch ging die Gewalt in den letzten 10 Jahren nicht wie in anderen EU-Ländern zurück – so ist heute jede dritte (35%) Frau in Deutschland mindestens einmal in ihrem Leben Opfer von körperlicher und/oder sexueller Gewalt geworden, jede fünfte (22%) innerhalb der Beziehung/Partnerschaft. „Jede dritte Frau in Deutschland von Gewalt betroffen“ weiterlesen

Kernschmelze in US-Solarkraftwerk

isegs

Das kalifornische Solarkraftwerk Ivanpah Solar Electric Generating System (ISEGS) verzeichnete am 19. Mai einen Unfall mit nachfolgendem Brand im Kern einer der drei Heissdampferzeugungsanlagen. Die weltgrösste Anlage ihrer Art in der Mojave-Wüste besteht aus 173,500 Doppelspiegeln, die das Sonnenlicht auf drei Türme konzentrieren und so bis zu 392 Megawatt produzieren. Durch falsch justierte Spiegel überhitzte sich einer der Dampferzeuger, brannte und musste gelöscht werden. Und jetzt die gute Nachricht: Es trat keinerlei Radioaktivität aus. Solarkraftwerke erzeugen ja auch keine, sondern nur Strom. Ohne jeden weiteren Brennstoff. Und ohne Folgerisiken. Ich finde, wir sollten daher schnellstmöglich alle konventionellen Kraftwerke durch Solarkraft und dazu gehörige Batteriesysteme ersetzen. Via gizmodo, pic isegs

Merrylin Cryptid

alexcf1

Glaskästen und Koffer voller nie gesehener Skelette, Werkzeuge, Präparate, gefunden in den Kellern unterhalb eines längst geschlossenen, leerstehenden Londoner Waisenhauses. Die Sammlung des Kryptozoologen und Präparators Thomas Merrylin, geboren 1782, berichtetermassen zuletzt gesehen im Jahr 1942. Gefunden 2006 von Alex CF, der seither als unermüdlicher Kurator des zukünftigen Merrylin Cryptid Museums wirkt. „Merrylin Cryptid“ weiterlesen

Star Trek 2017: Ist die Enterprise ein Lügenraumschiff?

Es wird nächstes Jahr auf CBS (und in diesem „Internet“) eine neue Start Trek Serie geben. Oben der gehaltlose Teaser. Mit einem neuen Schiff, neuen Charakteren, neuen Widersachern und der alten, bis heute unbeantworteten Frage: Warum zur Hölle soll ich mir eine Serie (oder Kinofilme) über ein Militärschiff ansehen, dessen Besatzungsmitglieder allesamt glauben, dass sie die Guten sind und deswegen zufallschwangere Flotteneinsätze in unterschiedlichen Teilen des Universums ok seien? Tatsächlich habe ich mir in der Vergangenheit in wiederkehrende Anfällen von Langeweile eine ganze Reihe von Enterprise-Folgen und -Filmen angesehen und nicht ein einziges Anzeichen von Kritik oder auch nur Zweifel an der Selbstgerechtigkeit und Selbstgefälligkeit dieser Zukunfts-Navy entdeckt. Wer sich das also nächstes Jahr ansehen möchte – bitte. Für mich ist das alles zu platt und zu militärverherrlichend, um unterhaltsam zu sein. Danke. Nein. via mefi

Der Minivan unter den Fahrrädern

Das Taga 2.0 läuft gerade als Kickstarter und hat bei einem Ziel von 100.000 USD bereits die Million überschritten: Scheint eine Marktlücke zu sein. Das neue Dreiradbike von einem US-Hersteller für Kinderwagen/Fahrrad-Kombis ist wirklich als Ablösung für den Minivan gedacht. Je nach Alter können bis zu drei Kids transportiert werden, auch mit Regendachplane. Oder man fährt seinen Einkauf damit nach Hause (die Transportbox kann abschliessbare Deckel haben) und steuert das Dreirad bequemer und sicherer als mit heutigen Zweirad-Lastenradmodellen. Das Bike soll in den USA demnächst für 599 USD (~ 534 €) zu haben sein, dann auch mit Elektro-Zusatzantrieb gegen Aufpreis. „Der Minivan unter den Fahrrädern“ weiterlesen

Erste Testfahrt für die Zukunft des Bahnverkehrs

Massentransportmittel sind eine der besten Antworten auf das globale Energie­problem. Nur sollten wir diese Antwort weiterentwickeln, nicht wahr? Der in Südafrika geborene US-Entrepreneteur Elon Musk (Paypal, Space X, Tesla, Solar City) verwirklicht gerade sein Hyperloop-Konzept. In Las Vegas ist gerade das erste Testmodell erfolgreich losgefahren (siehe Vid oben), diesmal noch in der freien Atmosphäre. In der Endversion (siehe unten) plant Musk eine Vakuumröhre mit einer Magnetschwebebahn in üblicher Zugwaggongrösse drin. „Erste Testfahrt für die Zukunft des Bahnverkehrs“ weiterlesen

Wie man mit künstlicher Intelligenz Politik macht

brain

Auch in Deutschland. Auf dem Chaos Camp in Zehdenick im Sommer ’15 stellte die Medienjournalistin Erin Gallagher ihre Forschungsergebnisse zu Wahlkampf-Bots in Mexico vor. Die Penabots, benannt nach dem zweiten Vornamen des amtierenden mexikanischen Präsidenten, sind Twitteraccounts, die von Software betrieben werden und genau einen Zweck haben, nämlich Hashtags von regierungkritischen Aktivisten und Demonstranten mit Spam zu überfluten und bei Twitter-Trend-Begriffen mit künstlichen und harmlosen Trends entgegen zu halten. „Wie man mit künstlicher Intelligenz Politik macht“ weiterlesen

1000 Stunden Gegenwartskultur, mit übertrieben sinnloser Gewalt

steam_1000

Manche Leute spielen gerne Klavier, lesen Gedichte oder angeln, um sich zu entspannen. Andere bevorzugen dazu Killerspiele mit möglichst bizarrem Humor und möglichst viel sinnloser Gewalt. Wenig überraschend zähle ich mich zur letzteren Kategorie, und ich bin tatsächlich sehr zufrieden mit diesem Zwischenergebnis, nämlich in den dreieinhalb Jahren seit seinem Erscheinen ganze 1000 Stunden in der bizarren, cel-geshadeten Welt voller übertriebener, sinnloser Gewalt verbracht zu haben. Und davor wahrscheinlich eine ähnliche Zeit mit dem ersten Borderlands, und davor Half-Life 1 und 2, Quake (1,2, 3 und 4), Jedi Knight (1 und 2) und anderen. Auf die nächsten 1000 Stunden in der Freiheit der Gedanken und dem friedvollen Ballern auf Pixelmännchen. Cheers! (der screenshot ist aus meinem steam-account und cc by sa)

Erdogan, Böhmermann und die Ziegen aus transatlantischer Sicht

erdogan_cartoon

Die Farce um das sogenannte Spottgedicht Böhmermanns, das sich eigentlich mit den Grenzen von Kunstfreiheit in Deutschland beschäftigt und weniger mit den sexuellen Vorlieben des türkischen Staatschefs und heimlichen osmanischen Kalifen beschäftigt, trotzdem aber eine Staatsaffäre generierte, wird ausserhalb von Europa mit zunehmenender Verwunderung betrachtet. Oder eben wie hier als Cartoon dargestellt. tomthedancingbug via boingboing

Steampunk-TV-Serie mit Lovecraft und Tesla: Herald

herald_proxy

Der „Herald“ (gemeint ist der Bote Chtulhus) Comic von John Reilly, Tom Rogers und Dexter Weeks um die mystifizierten historischen Figuren Nikola Tesla und Howard Phillips Lovecraft und ihren gemeinsamen Kampf gegen das Böse wird in eine TV-Serie gegossen. Regie Jared Battaglia (bisher Teenie-Serie Discovered). Wir hoffen mal das Beste. Die Welt braucht überhaupt mehr Steampunk (und Diesel- und Atompunk), aber gerne eins nach dem andern. via joblo