Tageszeitung weitergeben verboten: Copyright in analog

Cafe_fez

Copyright besteht, das haben wir in den vergangenen Jahren schon diskutiert, vor allem aus immer wieder neu erfundenen Rechten, die zu immer neuen Monopolen führen. Also dem Gegenteil von freier Wirtschaft (und dem Gegenteil von freier Kunst). Die immer waghalsigeren Versuche, solche Kartelle und Monopole zu etablieren, waren uns bisher fast nur aus dem digitalen Bereich bekannt. Jetzt sehen wir am Beispiel des von der Sonne geliebten nordafrikanischen Landes Marokko, dass es auch anders geht. Dort verkündete der neue Kommunikationsminister, der früher als Chefredakteur bei einer marokkanischen Tageszeitung arbeitete, dass den nationalen Zeitungsverlagen jährlich Verluste von 150 Millionen US-Dollar entstehen würden, was man nun abstellen wolle.

Die Verluste entstünden dadurch, dass gelesene (Papier)-Exemplare einfach in Cafes liegen gelassen, oder sogar bewusst weitergegeben würden. So könne eine einmal gekaufte Ausgabe von vielen gelesen werden, die für die Leistung nicht bezahlen würden. Sozusagen und in zeitgeistiger Lingo Raub-Zeitungsleser. Deswegen werde diese Praxis nun in Marokko verboten. Warum erscheint uns das so bizarr, wo doch exakt dasselbe Vorgehen im digitalen Bereich bereits vor Jahren zum Alltag geworden ist? Auch hier ist es verboten, einmal Gekauftes kostenlos weiter zu geben, um die Umsätze der Medienkonzerne stabil zu halten. Also?

moroccoworldnews via telegraph via techdirt, pic the view from fez cc by sa

1 Kommentar

  1. Vor wenigen Jahren hätte man mit der Meldung selbst am 1. April nur ein müdes Lächeln auf die Gesichter gebracht.
    Grundsätzlich kann man das ja dann eingentlich auf alles ausweiten. Bye bye Ebay…

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s