6500 Refugees an einem Tag gerettet

LE_Eithne_Operation_Triton

Die italienische Küstenwache hat gestern, unterstützt von EU-Schiffen, 6500 Refugees aus dem Mittelmeer zwischen Libyen und Italien gerettet. Das ist die gute Nachricht. Und vorgestern waren es 1100. Die schlechte: 2700 sind allein in diesem Jahr bei dem Versuch, nach Europa zu fliehen, ertrunken. 105.000 haben es seit Jahresanfang mit dem Boot nach Italien geschafft. Die Schutzsuchenden kommen vorwiegend aus Eritrea und Somalia, zwei gescheiterten ostafrikanischen Nationen. Nachdem dort Bürgerkrieg und Hunger herrscht, werden wohl weiter Verzweifelte versuchen, in Europa zu überleben. Alternativ könnte die EU ja auch etwas dafür tun, um die Verhältnisse in diesen Ländern zu verbessern. via tagesschau, beispielbild Irish Defence Forces cc by

13 Kommentare

  1. Fritz, wen hier interessieren schon tote Flüchtlinge? Selbst wenn es über eine halbe Million sind, ist das doch hierzulande nur eine Randnotiz wert (Bsp.: http://www.morgenpost.de/politik/article206629931/UN-befuerchtet-700-000-verhungerte-Kinder.html) … das erste, was sich ändern sollte, ist, daß Fußballergebnisse von den Medien ausführlicher thematisiert werden als der Tod von Menschen, die frei nach Orwell eben „nicht gleicher als andere“ sind (Bezug zu „Animal Farm“).

    Gruß

    Thomas

    Gefällt mir

  2. Die Rettungsflotte im Mittelmeer ist gut, aber … Ich dachte, die Griechen hatten dier richtige Idee, als sie Schiffe zu ihren Inseln mit Fluechtlingen schickten, um die abzuholen – nur dass die dann nach dem griechischen Festland fuhren, verstand ich’s nicht mehr – ich hatte gedacht: rueber und den Potomac hoch, direkt nach Washington!
    Ich meine: Wer hat denn das Tor Libyens so weit geoeffnet – und wer hat die jahrelangen Kriege und Buegerkriege ueberall denn so schoen angezettelt und bewaffnet?
    Normalerweise besagt das Recht, dass der Verursacher eines Schadens desselben gutmachen muss. Warum nicht diesen?

    Gefällt mir

    • Ja. Nun haben wir den Salat aber schon und müssen damit klarkommen.

      Gefällt mir

      • wieso müssen die neger mit ihrem salat nicht klarkommen?

        Gefällt mir

        • Klar müssen die das. Nur die Leute, die aus Somalia etc. fliehen sind für die Zustände dort nicht verantwortlich und haben überhautp keine andere Möglichkeit. Den Warlords, Präsidenten, was weiß ich würde ich hier auch kein Asyl gewähren.

          Gefällt mir

          • aber ich bin auch nicht dafür verantwortlich, dass irgendwer waffen dorthin verkauft? warum muss ich dann irgendwelche neger durchfüttern?

            Gefällt mir

          • @Knurr: der Grund ist: die Kohle fließt immer nach oben im Kapitalismus. Die reichen werden reicher, die Armen werden ärmer. Hat jetzt mit Flüchtlingen nix zu tun, leider, die sind noch mehr am Arsch als wir. Und die, die die Hilfe am nötigsten bräuchten, überleben die Flucht meist nicht, um die mußt Du Dich also nicht mehr kümmern.

            Nicht dran stören, daß ich die Antworthierarchie nicht berücksichtige. Ging nicht anders.

            Gruß

            Thomas

            Gefällt mir

    • [ und wer hat die jahrelangen Kriege und Buegerkriege ueberall denn so schoen angezettelt und bewaffnet? ]

      na, zB. auch DEland in form von deutschen stiftungen die sich überall einmischen und rechtsradikale neoliberale parteien, orgs und indirekt auch rechte terrornetzwerke finanzieren . . .

      DEland als 3 größter waffenherrsteller und exporteur (auch in krisengebiete) . . .

      die DE-politik (auf befehl der DE-eliten) die sich als steigbügelhalter für all die drecksäue verdingt die ihre völker blutigst unterdrücken, knechten und von westlichen konzernen ausbeuten lassen . . .

      DE zusammen mit EU die ihre abfallproduktionen (aller art aber besonders landwirtschaftliche) in vielen afrikanischen ländern so billig auf den markt werfen das sogar noch die ohnehin schon billigen einheimischen firmen, landwirte & arbeiter unterboten werden. dazu kommt noch der raubbau an den ressourcen und die gnadenlose totale ausbeutung der menschen u.a.a. durch viele DE konzerne -> was die einkommenslosigkeit steigen lässt -> die armut um sich greifen lässt – > infolge die bürger irgendwann mal radikalisiert -> was zu bürgerkriegen und umstürzten und noch mehr kriegen, vertreibung & flucht führt . . .

      rückradtlose DE polit-heinis die sich wie kleine stinkende arschlöcher an den schwänzen und mösen der ami-eliten festsaugen und sich alle daumen lang kräftig durchficken lassen weil sie nichts weiter sind als wertlose & dreckige feige schlampen die für ein paar silberlinge sogar noch ihre mutter verraten & verkaufen würden . . .

      -> etc. etc. etc.

      such dir was aus

      Gefällt mir

  3. Weisste, Knurr, du verbreitest hier derartig platte und prollige Naziparolen, dass ich mir vorstellen kann, zukünftige Dummheiten dieser Art aus den 11k2-Kommentaren zu entfernen. Dieses Niveau ist mir zu niedrig.

    Gefällt mir

    • wenn man keine argumente hat… *augenroll*

      Gefällt mir

      • Prima. Solange du bei Argumenten bleibst und auf deine Sprache aufpasst, muss ich nix machen.

        Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s