Warum man am Sonntag Piraten wählen muss

julia_reda

Wenn man in Berlin lebt. In einem Wort: Korruption. Die vor fünf Jahren gewählte Berliner Piratenfraktion hat Bedeutendes geleistet, um den Sumpf an Korruption, Amtsmissbrauch und Verschwendung sichtbar zu machen, in dem der neuen BER-Flughafen seit Jahren versinkt. Und im Europaparlament kämpft die Piratin und Vizevorsitzende der europäischen grünen Fraktion Julia Reda (pic: pd) dagegen, dass unser Internet zum Lehen für die Industriebarone und Finanzdynastien gegeben wird. Zu etwas gemacht wird, dass nur einigen wenigen immer noch mehr Geld bringt. Und natürlich genügend warme Plätzchen für abgewrackte Politiker bereitstellt. Ja, man findet einzelne Stimmen bei den Linken und Grünen, die solche Forderungen wiederholen. Aber diese Stimmen können sich in ihren Mutterparteien nicht so recht durchsetzen. Die selbsternannte deutsch-völkische Alternative hat übrigens in ihren Programmen bereits deutlich gemacht, dass eindeutig sie zum erzkapitalistischen Lager gehört. Da wo sich die Korruption besonders wohl fühlt. Bei den Altparteien gibt es schlicht keinen Kampf gegen Korruption. Eure Entscheidung: Seid für die Korruption, oder dagegen. Am Sonntag in Berlin zählt eure Stimme.

25 Kommentare

  1. So sieht es aus der sicheren Augsburger Distanz aus. Wie sich die Fraktion im Abgeordnetenhaus selbst zerlegt hat, war aber schon ein Trauerspiel. Und btw habe ich ihnen bei der letzten Wahl meine Stimme gegeben. Das bereue ich nicht, aber leider hat sich das politische Personal einfach komplett verbrannt.

    Gefällt mir

    • Find ich weniger schlimm als diesen Alt-Berliner (gibt woanders auch) Korruptionssumpf.

      Gefällt mir

    • Nur weil sich die Karrieristen – am Schlimmsten Springer-Lauer – nun sichere Pöstchen suchen, heißt das nicht, dass die anderen Piraten nicht weiterarbeiten sollten. Im Gegenteil – den Piraten geht es um Inhalte und die sollten gewählt werden. Verbrannt haben sich die, die gegangen sind – als Pirat. Es gibt genügend andere.

      Gefällt mir

    • Nicht ganz werter Herr!
      Ja, die Fraktion ist jetzt mit einer kleineren Anzahl von Piraten besetzt. Haben allerdings die verbiebenen Piraten ihre Arbeit eingestellt? Nein, sie haben sich weiterhin mit Themen und Aufgaben befasst, Bei- und Anträge erarbeitet und eingebracht!!!!

      Als Nichtberliner zolle ich dafür RESPEKT und ACHTUNG!

      Desweiteren sind die Abwanderer der Fraktion und Partei in eben diesem Umfeld ihre Reife und Größe erreicht, mit der nun andere, neue Tätigkeitsfelder ihren Profit bestreiten können. Und das in mit dem Meinungs-Logo einer Chaotentruppe.

      Einerseits Schade, andererseits wieder beachtenswert!!!

      Natürlich war gruseliges in den Medien zu sehen und zu hören. Im Gegensatz wurde aber auch grundsolide paramentarische Arbeit geleistet. Man kann jedenfalls nicht sagen, das sie nichts erreicht haben!!!

      Das sich nicht jeder einzelne Berliner vom „piratigen“ Programm angesprochen fühlte und fühlt, liegt auf der Hand.

      Allerdings waren die Fraktionsergebnisse keine Klientelpolitik sondern für alle Berliner dienlich!!!

      Gefällt mir

  2. „Warum man am Sonntag Piraten wählen muss.“

    Fritz, Du scheinst es ja „gut“ zu meinen, aber ich habe schon als Kind denken gelernt.
    Was ich am letzten Samstag, den 11.09. am grünen Wahlstand erlebt habe, spottet jeder Beschreibung.
    Die hatten ein AfD Plakat vor ihrem Stand aufgebaut, auf dem sie alle AfD Personen als Rechtpopulisten und Nazis betitelten.
    Als ich fragte, was das solle, stellte mich der Typ sofort in die rechte Ecke.

    Ist das etwa Demokratie?

    Gefällt mir

    • Ob irgendwelche Grüne nett zur AfD sind oder nicht, hat nichts mit Demokratie zu tun. Ausser insofern, dass die von diesen Grünen ausgeübte Meinungsfreiheit unverzichtbar für Demokratie ist. Du kannst ja anders denken. Im übrigen habe ich eine Position, die von diesen Grünen da gar nicht so arg weit entfernt ist: Die AfD wird von Rechtspopulisten und Nazikuschlern geführt. Und wer sie wählt, unterstützt das. Natürlich bist du nicht automatisch ein Nazi, wenn du die AfD wählst. Aber doof, weil du auf neue leere Versprechungen reinfällst, nachdem die alten schon nicht eingelöst wurden.

      Gefällt mir

      • „Die AfD wird von Rechtspopulisten und Nazikuschlern geführt.“
        Das ist Deine Meinung, ich akzeptiere sie.

        Was ist mit den vielen CDU und SPD Wählen, die jetzt AfD wählen, sind das auch alles Nazis oder nur doof, wie Du mich bezeichnest ?

        Wenn man Wolfgang Bosbach in die rechte Ecke stellt, weil er die Wahrheit offen ausgesprochen hat, dann bin ich auch eine Rechte.
        Danach müsste Seehofer eine Nazi sein.

        Ich falle nicht auf leere Versprechungen rein, denn ich bin nicht naiv.
        aber ich schätze es, wenn Mitglieder egal, welch einer Partei – offene Worte wagt.
        Und das ist bei den etablierten Partei eher rar.

        Und was die Grünen betrifft: Die habe auch ich einmal gewählt, unter Petry Kelly , da hast Du wohl noch in die Hosen geschissen.

        Inzwischen ist diese Grünenpartei zur größten Hurenpartei aufgestiegen. Das ist meine Meinung.

        Aber wenn Du dich von denen angesprochen fühlst, ist das Dein Bier. Zum Wohle!

        Wenn Du wissen willst, wer dich beherrscht, musst du herausfinden, wenn du nicht kritisieren darfst.

        Die Grünen darf man nicht kritisieren, das habe ich jetzt selbst mitbekommen.

        Ja, „Rassisten“ stand auch noch auf dem Plakat.

        Gefällt mir

        • In manchen Punkten bin ich deiner Ansicht. Etwa, dass man Seehofer in der Nähe der Nazis findet und dass man die Grünen für ihre inzwischen unerträgliche Spiessigkeit (ich hab sie bis ca 2005 auch gewählt) kritisieren soll. Auch wenn sie Recht haben damit, die AfD-Zentrale als Rassisten zu pauschalisieren. Und die Wahrheit ist ganz sicher nicht rechts. Du liest jedenfalls eine Menge Wahres in meinem Blog, deswegen liest du hier auch gerne mit, und ich bin ja linksextrem (so Richtung Pierre-Joseph Proudhon oder Gustav Landauer), wie ihr alle wisst.

          Gefällt mir

        • Es tut mir ja leid, aber wer trotz der vielen Aussagen und Absichten der AfD in Richtung Braun, die man nicht bestreiten kann, diese Partei wählt, ist a) entweder selbst ein Nazi b) wirklich dumm c) naiv und ignorant. Die NSDAP wurde auch nicht nur von wahren Nazis gewählt – es waren vor allem die beiden anderen Gruppen, die die Schuld an der Machtübernahme tragen.

          Nur um „es denen mal zu zeigen“, wählt man keine NPD im Schafspelz. Was muss ein echter Demokrat eigentlich noch mehr hören als „völkisch ist positiv“ (Petry), „Die Flüchtlingskrise ist ein Segen“ ((Gauland) oder die Hoffnung auf mehr Terror-Anschläge, um vorbereitete Plakate mit persönlichen Angriffen auf Merkel kleben zu können?

          Du kannst krisitieren, wen du willst – aber wenn du dich mit solchen Leuten gemein machst, bis du nicht besser als der braune Sumpf im Herzen der AfD. Das magst du anders sehen, weil du vielleicht wirklich kein Rechner bist, aber dann fällst du eben unter c).

          Gefällt mir

          • „Was muss ein echter Demokrat ….“Echter Demokrat?
            Das klinkt wie echte Butter…..
            Wo haben wir dann noch echte Demokraten?

            Nein Fritz, ich bin nicht Deiner Meinung und weder naiv noch ignorant. Eins solltest Du Dir als guter Journalist merken.
            Keinen Satz aus dem Kontext zitieren.
            Das habe ich kurz vorher in einer meiner Kommentare geschrieben. Genau das tust Du aber.

            Bei dem Wort völkisch handelt es sich aber auch um eine alte Ableitung von Volk aus dem 19. Jahrhundert.

            Also sieh bitte beide Seiten. Ich bin überzeugt, dass Frau Petry – egal wie man zu ihr steht – dies auch meinte, als sie sagte, dieser Begriff müsse“ wieder positiv besetzt“ werden, auch wenn ich nicht ihrer Meinung bin, das dies nötig sei.

            Sie hat einfach das Bedürfnis das „Deutsche“ mehr in den Vordergrund zu bringen, das ja auch immer mehr verkommt.
            Darum mache ich sie aber auch nicht zu einer Nazi-Person.

            Alles hat 2 Seiten. Nord und Süd oder Ost und West. Das sollten gerade Journalisten bedenken.

            Junge Politiker machen Fehler und wenn Du schon so hart mit ihr ins Gericht gehst, dann tute das bitte mit allen anderen auch, wo oft auch der braune Sumpf drinsteckt, der sich oft versteckt, was weitaus schlimmer ist.

            Ich habe bereits in frühester Jugend gelernt alles selbst zu überprüfen und mir auch meine Fragen – wenn irgend möglich selbst zu beantworten. Dazu hat mich meine Vater angeleitet.
            Meine Eltern waren keine Nazis. Mein Vater hat von einem Tag auf den anderen alles verloren.
            1945 hat meine Schwester einen amerikanische Offizier geheiratet und ist mit ihm nach Amerika gegangen.

            Ich habe die Entwicklung der letzten 2 Jahre mit erstaunlicher Genauigkeit voraus gesagt, was passieren wird und das auch mehren Politikern mitgeteilt. Also nachweisbar.

            Ich weiss also sehr genau, was ich tue. Die gewählten Parteien haben jetzt alle bis 2017 Zeit, sich zu bewähren.

            Wenn die AfD zur Hurenpartei wie die Grünen und auch die anderen wird, werde ich das sehr schnell merken, schneller als die meisten anderen, da kannst Du sicher sein.
            Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir.

            Gefällt mir

  3. „……nachdem die alten schon nicht eingelöst wurden.“
    Was soll denn der Schmarren? Die sind doch gerade kurze Zeit dran.
    Was haben denn die etablierten Parteien eingelöst – einschließlich der Grünen. Es hat sich alles nur verschlimmert.
    Steck Deine Nase mal in die entsprechende Literatur.

    Gefällt mir

    • „nachdem die alten schon nicht eingelöst“ wie in „die Versprechungen der Altparteien…“ Nein, die AfD gibts noch nicht lange, aber viel zu versprechen hat sie nicht ausser „Merkel muss weg“ und „Islam raus“. Die AfD ist genauso eine Ausbeuterpartei wie der ganze andere bürgerlich-rechte Flügel. Und der schliesst auch weite Teile der SPD und Grünen mit ein, FDP und Union sowieso.

      Gefällt mir

      • @ Fritz Der Meinung, dass Merkel endlich verschwindet, bin ich auch.
        diese Kanzlerin hat mehr Unheil angerichtet als alle anderen.

        Als Alleinherrscherin spricht sie nur noch im Pluralis Majestatis und denen das nicht passt und die eine andere Meinung haben , sind Rechtspopulisten.

        Es heißt auch nicht : der “ Islam raus.“
        Es geht darum, dass wir nur die Menschen aufnehmen, die unsere Hilfe auch dringend benötigen und diese Menschen dann auch menschenwürdig unterbringen und nicht monatelang in Gettos einsperren wie z. B. in Tempelhof.
        Ich selbst habe die Erfahrung gemacht, dass nicht alles „Flüchtling“ ist was hier ist.

        Das wären ungefähr 500 000 Tausend. Also ca. ein Drittel.

        Ich war da, weil eine Freundin zeitweise dort gearbeitet hat.
        Du kannst Dir das ja auch einmal ansehen, wie die Menschen dort in Schuhkartons zusammengepfercht leben.

        Was würdest Du sagen, wenn man in Deine z. B. 2 Zimmerwohnung noch 3 andere wildfremde Personen, einquartieren würde? Also, mir würde das nicht recht sein.

        Außerdem habe ich das Programm von der AfD gelesen, was von den meisten immer nur Satzweise und damit verfälscht wiedergegeben wird.

        Und 1968 habe ich in Paris Steine geworfen und mitgeholfen die Stadt zu verwüsten.War zur damaligen Zeit eine gute Sache, denn wir haben das ganze Hochschulwesen „renoviert.
        Der Scheißer Cohn-Bendit ist ja inzwischen bei den Grünen. Da passt er auch hin.

        Ich schreibe gerne auf Deinem Block und finde es auch gut, dass meine Kommentare bei Dir nicht gesperrt werden, wie das anderswo sehr oft der Fall ist.
        Aber ich bin eine harte Nuss.

        Gefällt mir

  4. Die Grünen Frösche: https://pbs.twimg.com/media/CsjVmKwWAAA0IXM.jpg
    Lügner wie sie im Buche stehen! Aber laufen heute heuchlerisch mit auf den Demos! Wer grüne wählt ist dümmer als die polizei erlaubt!

    fritz: es ist halt schwer nach dem debakel der letzten wahl sofort wieder vertrauen in die piratten zu haben… aber man sieht dass sie schon gute arbeit leisten, jetzt wo die selbstdarsteller keinen spaß mehr an der partei haben und weitergezogen sind.

    und hast du irgendwelche listen wie die afd in gewissen themen abgestimmt hat bisher? würde mich sehr intressieren.. bis dahin snd deine behauptungen wohl eher nur verschwörungstheorien ;)

    Gefällt mir

    • schau ins AfD-Programm. und ja, es gibt Landtagsprotokolle. Google einfach selber :)

      Gefällt mir

      • du bist doch der journalist hier?
        aber mehr als parolen habt ihr halt nicht zu bieten.. was nützt mir das programm? an den grünen kann man doch zb. sehen das es nichts aussagt ;)

        Gefällt mir

        • Sehr gute Antwort Programm hin Programm her.
          Lesen kann man es ja , weil vor allem bei der AfD vieles verfälscht wird.
          Aber das auch ausführen, ist eine andere Sache.
          Ich finde es schon gut, wenn Politiker versuchen, nicht zu lügen, sondern zu sagen, wie es ist.

          Gefällt mir

  5. Nein, Leute, das ist zu banal. Das Programm der Grünen ist eigentlich prima, da gibts nichts zu kritisieren. Das der AfD dagegen ist der erste Schritt in Richtung Nationalsozialismus. Also einer Diktatur ohne rechtsstaatliche Grundlage. Was wir an den Grünen kritisieren können, ist die bourgeoise Selbstgefälligkeit mancher Mitglieder. Aber dasselbe Problem haben alle bürgerlichen Parteien, einschliesslich der AfD. Und wenn Politiker erklären, sie würden „sagen, wie es ist“, dann sagen sie eigentlich immer „ich sage jetzt, wie es ist“ und anschliessend irgendeinen Blödsinn. Im konkreten Fall: Islam. Flüchtlinge. Ausländer. Das alles ist aber in Wirklichkeit nicht einmal ansatzweise ein Problem in unserem Land. Sondern die Armut, die 90% der Bevölkerung mehr oder weniger direkt bedroht. Diese allerdings wird nicht vom Islam etc ausgelöst., sondern von den Superreichen, die sich auf Kosten aller anderen immer mehr vom Kuchen nehmen und mit Peanuts Medien und Politiker kaufen (zB solche der AfD) um das zu vertuschen.

    Gefällt mir

    • Was hälst du für realistischer:
      1) Die Linken/Piraten schmeissen die bonzen raus, bevor sie uns kaputt machen
      2) die afd schmeisst die asylanten raus bevor sie uns kaputtmachen (Ja, islam macht uns kaputt)

      Gefällt mir

      • ich tippe (1)

        Gefällt mir

        • Ich tippe auf 2 damit meine ich aber die Asylanten, die hier nichts zu suchen haben.

          Und die jungen Männer sollte man alle wieder zurückschicken, um ihr Land aufzubauen.
          Wenn viele „Flüchtlinge“ zurückfliegen, um in ihren Heimatländern Urlaub zu machen – ich kenne 3 Fälle, dann kann es dort nicht so schlimm sein.
          Die ich kenne, machen da einen erholsamen Urlaub von ihrem Gettoaufenthalt hie in Deutschland.
          Ich würde nicht in einem Land Urlaub machen, wo mir die Bogen um die Ohren fliegen.

          Gefällt mir

          • „…die Asylanten, die hier nichts zu suchen haben“ Was soll das denn sein? Das Aussortieren ist Sache der Behörden. Von den ca 1,1 Mio Schutzsuchenden, die derzeit im Land sind, sind nur wenige Schwindler dabei. Wer aus Syrien, Afghanistan oder Eritrea kommt, darf ruhig eine Weile hierbleiben. Für die paar Kleinganoven, die das System ausnutzen wollen, brauchen wir keine Partei, das können die Ämter.

            Gefällt mir

          • „Das Aussortieren ist Sache der Behörden. “

            Du traust den Behörden? Die wissen doch gar nicht, wenn Sie im Land haben.Das wurde mir einige Male selbst gesagt.AWF
            und die Parteien sagen es selbst.

            Mein Gott, Fritz, bist Du naiv. Auf der einen Seite ein radikaler Linker auf der anderen Seite ein Behördenvertrauer.

            Nur ein paar Kleinganoven? Soll das ein Witz sein? Dann haben sich ja wohl Sylvester in Köln diese Kleinganoven zusammengetan.
            Dann die laufenden Belästigungen an Frauen.
            Sind alles die Kleinganoven?

            Soviel Naivität hätte ich Dir nicht zugetraut und dann wagst Du, mich als naiv und dumm hinzustellen.
            Da bleibt mir einfach nur die Spucke weg.

            Du bist wirklich ein Traumtänzer erster Güte.

            Bin gespannt, was Knurr dazu sagt.

            Gefällt mir

    • Gestern war ein US/Australien Airstrike auf die syrische armee, die in deir dezzor vom IS belagert wird. es war ein sehr starker schlag, sodass ca. 100 soldaten umkamen und eine wichtige position vom IS erobert werden konnte, sodass das flugfeld nicht mehr nutzbar ist!

      Wenn die USA jetzt nicht alles dran setzen den IS von diesen positionen wieder rauszubomben als wiedergutmachung, dann ist offensichtlich USA ist schutzmacht des IS!!
      Und usnere schweinebacke merkel unterstptzt diesen scheiss der die flüchtlinge erst erschafft!!
      man kann icht auf der einen seite heucheln „wir nehmen alle auf“ auf der anderen seite aber die ursachen nicht bekämpfen, ja nichtmal rügen! es sit einfach widerlich!
      was hat DE für ein interesse US imperialismus zu untersützen?
      sogar so weit, dass vitale eigeninteressen (und fremdinterssen, das syrische (und andere) volk will ach nur in ruhe leben!) utnergraben werden?
      da muss also eine noch tödlichere drohung dahinter stehen!

      Gefällt mir

      • Also, ich komme gerade von der Wahlüberwachung – Bezirk Charlottenburg, Wahllokal 115.
        Die Piraten waren für das Abgeordnetenhaus (blau) mit 14 Stimmen vertreten, (orange)Bezirksverordnetenversammlung mit 19 Stimmen 19 und BVV (grau) mit 17 Stimmen.
        So, bin bin jetzt müde.

        Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s