Schnittchen und Krieg: Nikita Teryoshin fotografiert beides

teryoshi_kit2326_800

Der Fotograf Nikita Teryoshin besuchte neulich die MSPO Waffenmesse im pol­nischen Städtchen Kielce und fand Perspektiven von Kriegsgerät und Catering, die uns bis dahin verborgen geblieben waren. Das Milliardengeschäft mit Waffen wird, wie auch sonst üblich, mit Alkohol und Cannapees befördert. Danke für den Einblick.

teryoshi via blört

teryoshi_kit2253klein_800

teryoshi_kit2213kl_800

nikita_teryoshin_nothing_personal_its_nice_that_2249

nikita_teryoshin_nothing_personal_its_nice_that_1276

3 Kommentare

  1. Wie soll also der von den meisten Menschen so ersehnte Frieden eintreten?

    Gefällt mir

    • Solange Krieg so ein tolles Geschäft ist, wirds schwierig.

      Gefällt mir

  2. Da sind wir doch wieder einer Meinung, Fritz.

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s