Uprising

Wir leben in einer aufregenden Zeit, mitten in der beginnenden Informations­revo­lu­tion und an der Türschwelle der Robokalypse. Diese Entwicklung könnte ja durch die expo­nentiell zunehmende Produktivität Arbeiten für fast alle Menschen über­flüssig machen und uns in eine neue Epoche der Kreativität und sozialen Orien­tierung heben. Wenn wir es rechtzeitig schaffen, die Konzentration von Kapital auf­zuheben, damit diese gewaltige Produktivitätssteigerung nicht nur einzelnen, sondern wirklich allen zugute kommt. Die lustige Version der Robokalypse mit durch­geknallten Blechbösewichtern kickstartete grade der US-Filmemacher Ben Hansford: Uprising – A Post Apocalyptic Robot Comedy, in der die Robots finstere Pläne zum Erringen der Weltherrschaft schmieden und inzwischen mit knarziger Stimme patzige Antworten geben, weil sie die Zeit bis zur weltweiten Roborevolte mit Alltagsjobs überbrücken müssen. Der kommende Film besteht überwiegend aus CGI und sollte in absehbarer Zeit auf unsere Bildschirme kommen. Die kapitalistische Singularität der posthumanen Ökonomie kommt dann kurz darauf zu uns nach Hause (ausser, wir tun was dagegen, aber das sagte ich schon).

Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt noch keine Kommentare.

Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s