Stand up, get up

makeracists

Things to do in 2017: Make Racists Afraid Again. Es war auch in unserem Land lange Zeit ein Merkmal geistiger Unterversorgung, sich rassistisch zu äussern. Heute scheint das für ganz normal gehalten zu werden. Das wollen wir wieder ändern. Und diejenigen, die sich geistig ganz unten anstellen, können gerne Aufklärungs­unterricht bekommen. Dafür sind dann aber staatliche Organe zuständig. pic via poopbird

Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt noch keine Kommentare.

Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s