Die digitale Nippel-Befreiungs-Bewegung

genderless_nipples

Der Instagram-Account (ja, WordPress-Blogs sind soo 2016, oder nein, doch nicht) „Genderless Nipples“ ist ein gutes Beispiel für die aktuelle Nippel­be­frei­ungs­bewegung. Die dadurch nötig geworden ist, dass Instagram, Facebook und einige andere (nicht alle) soziale Plattformen dazu übergegangen sind, Abbildungen weiblicher Brüste zu zensieren, während männliche Brüste kein Problem sind. Unabhängig davon, ob Picasso oder Pornografie.

Nun sind wir ja nicht wirklich glühende Verfechter von entwürdigender oder sex­istischer Frauendarstellung. Aber eine pauschale Zensur (und darum handelt es sich hier) weiblicher Brustwarzen entspringt nicht dem Bemühen um mehr eman­zipatorischen Impuls oder dem Schutz weiblicher Würde, sondern dem Einknicken vor einer körperfeindlichen, letztlich frauenfeindlichen Grundhaltung. Die schäd­lichen Einfluss für Minderjährige und Erwachsene herbei halluziniert, wenn nur irgendwo eine mutmasslich weibliche Brustwarze abgebildet ist. Keine Sorge. die Kleinen wissen alle, wie Mutti in der Badewanne aussieht, und haben auch kein Problem damit. Inwieweit ist dieses Befreiungsding aber etwas, das uns hier im alten Europa angeht, wo wir doch, gerade in Deutschland mit unserer Freikörperkultur, viel entspannter mit sowas umgehen? Weil die Sozialen Plattformen mit überwiegendem Sitz in den USA auch hier als alltägliche Kommunikationsmittel genutzt werden, und weil wir keine Zensur dulden wollen, die unseren Werten (Selbstbestimmung etc) widerspricht. Und darüber zu reden ist der erste Schritt zum Widerstand gegen die Lobbyanstrengungen der mehr oder minder evangelikalen Körperfeinde.

genderless nipples via mefi

Ach ja, WordPress-Blogs sind doch nicht soo 2016, weil WordPress eine zensurfreie, meinungsfreiheitsgarantierte Plattform mit einem unabhängigen Geschäftsmodell ist, anders als die klickratenoptimierten Sozialen Plattformen. Ich kann’s also immer noch empfehlen.

Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt noch keine Kommentare.

Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s