Der politische Mord als Gameshow: LOL, continued

lolcontinued

Der mutmassliche Mord am Bruder des nordkoreanischen Diktators zu Anfang der Woche im malaysischen Kuala Lumpur wird derzeit immer bizarrer: Die ermittelnden Polizeibehörden haben inzwischen bekannt gegeben, man sei davon überzeugt, dass die Täterin und ihre Komplizin(nen) ihrerseits Opfer sind.

Man habe die Frauen unter dem Vorwand einer Video­pro­duktion im Stil „Versteckte Kamera“ angeheuert, sie sollten unvorbereitete Männer aufhalten und ihnen Wasser ins Gesicht spritzen, damit deren Überraschung gefilmt werden kann. Beim letzten „Scherz“ dieser Art war anscheinend Gift in der Sprühflasche, das den 46jährigen Kim Jong Nam innerhalb von zwei Stunden umbrachte. Das allerdings wussten die „Attentäterinnen“ nicht, was auch ihr unbefangenes Verhalten am Folgetag erklärt. Mit dieser über­rasch­enden Wendung liegt Nordkorea allerdings wieder vorne, was die Exportchancen ausgeklügelter Mordpläne betrifft. Der einfache Selbstmord von gerichtlich vor­ge­ladenen Zeugen durch Verbrennung auf einem Autobahnparkplatz (siehe 11k2) kann hier an Finesse nicht mehr mithalten. cbs via jezebel

1 Kommentar

  1. Voellig richtig: Da einfachste ist das beste!
    Nur bin ich mir da nicht sicher mit dem Geheimdienst von Nordkorea. Gut, wir hatten da, in den 60ern, einen Fall von „rollendem Teppich“ (flegend dann anschliessend nach Pjoeng Yang, mit jemand drin) in … doch nicht in Bonn? Na ja – aber irgendwo da – und es war Nord- Korea, mit einem „defektiven“ Diplomaten – und der BND hatte’s verschlafen – aber wie gesagt: aufs einfachte schaut man nicht.
    Ich muss aber sagen: Bei dem hier denke ich doch eher an die alte chinesische Finesse – Nein, nicht Beijing! Eher die Macao-Triads.
    Der Mann war ja wohlbekannt in der Spielerwelt, hoert man – und die ist groesser im kleinen Macao als im grossen Vegas oder Monaco – und entsprechend ist die „Welt unterm Guertel“.

    Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s