Der gefühlte technische Vorsprung

Bevor wir’s vergessen: Die Mangalyaan-Mission, also Indiens erste Rakete zum Mars, mit Orbiter-Nutzlast (nur 40% aller Marsmissionen klappen heutzutage) hat nicht nur weniger als die letzte NASA-Marsmission Maven gekostet, nämlich 74 statt 651 Millionen USD, sondern auch weniger als der letzte Mars-Film The Martian (der Marsianer) mit Mark Damon, der kam auf 108 Mio. Plus:

Das Team, das die Mangalyaan innerhalb von 18 Monaten geplant und gebaut hat, besteht nur aus Frauen. Macht nichts, Deutschland ist ja sowieso ein Autoexportland. Da brauchen wir keine Raumfahrtindustrie. Und wenn das alles nicht mehr so läuft wie gedacht, können wir ja immer noch rechtspopulistische Selbstmitleidsparteien wählen. Die USA machen uns das grade erfolgreich vor. Kein Problem. Bildung, Gesundheit, Bürgerrechte: Wer braucht das, wenn man auf eine ruhmreiche Vergangenheit zurückblicken kann? backchannel via slashdot

10 Kommentare

  1. Dass das Team nur aus Frauen bestanden hätte, konnte ich keinem Bericht anderer Magazine entnehmen… – worin sollte denn auch der Sinn liegen?
    Die „rechtspopulistischen“ Parteien sind sicher fortschrittlicher als die linkspopulistischen Grünen und „Sozialdemokraten“ – wie stehen die denn zur Gentechnik, IT, Kerntechnik (auch Kernfusion) und Raumfahrt?

    Gefällt 1 Person

    • Was ist dir lieber: Atomkraftwerke im Besitz ausländischer Energiekonzerne oder Solarzellen auf allen Dächern in einem Bürgernetz? Gentechnik, die neue patentierte Lebensmittel erzeugt, oder Gentechnik, die Ersatzorgane herstellt? Ein Recht auf die eigenen Daten oder ein Recht auf das Verwerten der Daten anderer?

      Gefällt mir

  2. Tolle Leistung, Marsmissionen absolvieren wenn der Großteil der Bevölkerung in Slums lebt und nicht mal eine Toilette hat. Aber yeah, Frauenpower und so. Die Kosten kann man nicht so einfach über den Nominalwert vergleichen, und vor allem brauchen wir auch keine deutsche Marsmission und keine Raumfahrtindustrie – bunte Bilder ferner Galaxien haben wir schon zur Genüge.
    https://qz.com/899647/in-india-people-are-getting-paid-to-use-the-toilet/

    Gefällt mir

    • Nee, wir brauchen hier keine technische Weiterentwicklung, wir haben ja Diesel. Sollen die Inder doch machen was sie wollen. Oder?

      Gefällt mir

    • Technische Weiterentwicklung klar, nur eben keine Marsmission und keine Raumfahrtindustrie. Ich sehe einfach keinen Nutzen in Marsmissionen, das ist dekadenter Bullshit, Prestigeprojekte für Supermächte und die die es gerne wären – ohne absehbaren Nutzen für irgendjemand. Die Inder machen das doch nur, um sich gegenüber Pakistan überlegen fühlen zu können. Der Durchschnittsinder hat davon gar nichts.

      Gefällt mir

      • 100 Mio für ein Vorzeigeprojekt sind nicht viel (allein die Hypo Alpe Austria hat uns Steuerzahler 6 Mrd gekostet, ohne Nutzen). Die indische Raumfahrtindustrie transportiert inzwischen deutsche Satelliten ins All. Das ist eine Wachstumsindustrie, die wir hierzulande grade verschlafen.

        Gefällt mir

        • Naja, wir dürfen nicht vergessen, was es mit der Deutschen Raketentechnologie auf sich hat. Wir haben da eine historische Verantwortung. Deswegen finde ich es sehr rechtsoffen, wenn du nach neuen deutschen Raketen forderst. Wir alle wissen wozu es gedient ha.

          Gefällt mir

          • Einverstanden: Zuerst Entmilitarisierung.

            Gefällt mir

          • das war nur getrolle ;) aber du weisst ja das es leute gibt die echt so argumentieren würden.. aber in anbetracht der nun offengelegten merkel-deutschen großmachtspläne auch garnicht so abwägig letzendlich..

            Gefällt mir

        • Laut Wikipedia hat Indien seit 1999 sieben deutsche Satelliten in die Umlaufbahn geschossen, laut NTV ging kürzlich erst der erste deutsche Satellit seit 25 Jahren ins All.
          Das widerspricht sich zwar, aber ich denke nicht dass sich für den Bedarf eine eigene Entwicklung lohnt. Sollen das die Inder billig machen, deutsche Gelder sind besser in anderen Forschungsgebieten aufgehoben.
          https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsch-indische_Beziehungen
          http://www.n-tv.de/wissen/Deutscher-Satellit-ins-All-gebracht-article19672152.html

          Gefällt mir


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s